Skip to main content

Kredit ohne Vermittlungsgebühr

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.

Eine Vermittlungsgebühr fällt bei der Kreditaufnahme an, wenn der Darlehensnehmer einen Kreditvermittler mit der Suche nach einem günstigen Darlehen beauftragt hat. Die Berechnung eines Vermittlungsentgelts setzt voraus, dass der Kreditvermittler erfolgreich war und dem Kunden tatsächlich der gewünschte Kredit ausgezahlt wird.

Da der Dienstleister seine Kosten refinanzieren muss und einen Gewinn erzielen will, kann er zwangsläufig keinen Kredit ohne Vermittlungsgebühr vermitteln. Das Vermittlungsentgelt wird entweder in die monatliche Tilgungsrate eingerechnet oder einmalig entrichtet. Bei Verbraucherkrediten trägt üblicherweise der Kreditnehmer die Kosten für den Kreditvermittler. Bei der Baufinanzierung übernehmen hingegen oftmals die Banken das Entgelt an den Dienstleister.

Kredit direkt bei einer Bank beantragen

Der einfachste Weg, einen Kredit ohne Vermittlungsgebühr zu erhalten, besteht in der direkten Geldaufnahme bei einer Bank. Da in diesem Fall keine Vermittlung stattfindet, können keinerlei Vermittlungsentgelte anfallen. Die direkte Kreditaufnahme bei einem Geldinstitut ist bei guter Bonität der übliche Weg. Eine hohe Kreditwürdigkeit besteht, wenn die Schufa-Auskunft keinen Negativeintrag enthält und das regelmäßige Einkommen ausreichend hoch für den Lebensunterhalt zuzüglich der Bezahlung der monatlichen Tilgungsrate ist. Viele Banken verlangen zudem ein Mindesteinkommen oberhalb der Pfändungsfreigrenze. Zudem sind Selbstständige ebenso wie Freiberufler nicht bei allen Geldinstituten als Kreditnehmer willkommen. Wenn diese einen Kredit ohne Vermittlungsgebühr aufnehmen möchten, achten sie sorgfältig darauf, welche Geldinstitute sie als Darlehenskunden akzeptieren.

Die Berechnung des für die Kreditvergabe maßgeblichen Einkommens erfolgt keineswegs einheitlich. Besonders Arbeitnehmer mit Zusatzeinkünften erfahren bei der Suche nach einem günstigen Kredit ohne Vermittlungsgebühr, dass viele Geldinstitute die Haushaltsrechnung ausschließlich mit dem Arbeitseinkommen aus der Haupttätigkeit durchführen. Bei Lohnempfängern folgt die Kreditrechnung je nach Bank dem durchschnittlichen oder dem niedrigsten Einkommen der letzten drei bis sechs Monate. Während die erfahrenen Kreditvermittler auf Anhieb wissen, welche Geldinstitute eine für den Kunden vorteilhafte Berechnungsmethode anwenden, müssen Verbraucher bei der direkten Kreditaufnahme nach einer entsprechenden Bank suchen und zu diesem Zweck die auf der Homepage einer Bank einzusehenden Hinweise zur Kreditvergabe sorgfältig lesen.

Vergleichen für den Kredit ohne Vermittlungsgebühr

Damit der Kredit ohne Vermittlungsgebühr tatsächlich preiswerter als ein mithilfe eines Vermittlers aufgenommenes Darlehen ausfällt, ist ein umfassender Kreditangebotsvergleich unerlässlich. Ein Kreditvermittler ermöglicht nicht oftmals die Kreditaufnahme in schwierigen Fällen, sondern führt zugleich einen Angebotsvergleich durch.

Dieser Vergleich ist auch für Kreditsuchende mit guter Bonität nützlich, da der Dienstleister zahlreiche Angebote berücksichtigt. Bei der Entscheidung für einen konkreten Kredit ohne Vermittlungsgebühr stellt der effektive Jahreszinssatz ein wesentliches Kriterium dar. Dennoch ist es ratsam, weitere Merkmale wie eine flexible Rückzahlungsmöglichkeit und das Recht zu einer vorzeitigen Kompletttilgung des noch offenen Betrages ohne Berechnung einer Vorfälligkeitsentschädigung ebenfalls zu berücksichtigen.

Selbst mit negativen Schufa-Einträgen lässt sich erfolgreich ein Kredit ohne Vermittlungsgebühr beantragen. Eine Liechtensteiner Bank vergibt weiterhin Darlehen ohne Schufa bei unmittelbarer Antragstellung durch den Kunden, während die Schweizer Geldinstitute gegenwärtig nur noch über einen Vermittler eingereichte Kreditanträge bearbeiten.

Wenn lediglich ein weiches Negativmerkmal vorliegt oder dieses bereits als erledigt markiert wurde, ist zudem die Kreditaufnahme über eine inländische Bank trotz Schufa nicht vollkommen unmöglich. Wenige Banken erfüllen in diesen Fällen einen Kreditwunsch. Besonders einfach lässt sich ein Kredit ohne Vermittlungsgebühr trotz Schufa über kleinere Beträge aufnehmen. Die meisten Kleinkredit-Anbieter zahlen Neukunden Darlehensbeträge bis etwa 500,00 Euro auch bei Vorliegen eines weichen Schufa-Negativeintrages aus. Für höhere Kreditbeträge qualifizieren sich die Darlehensnehmer, indem sie den Erstkredit ordnungsgemäß tilgen.

 

Für den Kreditvergleich bietet sich die Nutzung einer Vergleichsseite im Internet an. Der Anbieter des Vergleichsrechners erbringt mit der Durchführung des Kreditvergleichs eine der klassischen Kreditvermittler-Leistungen. Der Kunde reicht seinen Kreditantrag über die Vergleichsseite bei der von ihm ausgewählten Bank ein, woraufhin diese eine Provision an den Seitenbetreiber auszahlt. Trotz dieser Zahlung handelt es sich bei einem über eine Vergleichsseite beantragten Darlehen um einen Kredit ohne Vermittlungsgebühr, da einerseits die Bank die Provision übernimmt und sich andererseits die rechtliche Stellung des Betreibers einer Online-Vergleichsseite von der eines klassischen Kreditvermittlers unterscheidet.

Übernahme der Vermittlungsgebühr durch den Kreditgeber

Aus Sicht des Kunden erhält er einen Kredit ohne Vermittlungsgebühr, wenn der Kreditgeber diese übernimmt. Diese Vorgehensweise ist bei Ratenkrediten unüblich, im Rahmen der Baufinanzierung jedoch verbreitet. Der Grund für die Bereitschaft der Banken, die Bezahlung des Kreditvermittlers zu übernehmen, besteht im hohen Volumen eines Immobilienkredites.

Einzelne Kreditvermittler bewerben einen Verbraucherkredit ohne Vermittlungsgebühr und geben auf Nachfrage an, dass sie ausschließlich mit Banken zusammenarbeiten, die das Entgelt bei der Kreditvergabe übernehmen. Diese Angabe ist durchaus glaubhaft. Sie schränkt die Vermittler bei der Suche nach einem günstigen Kredit jedoch stark ein, da nur wenige Banken für die Kreditauszahlung infrage kommen.

 

Es ist somit nicht sicher, dass der Kredit ohne Vermittlungsgebühr-Berechnung an den Kunden dank der Übernahme dieser Kosten durch die Bank tatsächlich das günstigste erhältliche Angebot darstellt. Möglicherweise vergibt ein anderes Geldinstitut, das die Vermittlungskosten nicht übernimmt, den Kredit zu einem deutlich günstigeren Preis. Es ist ratsam, bei der Beauftragung eines Kreditvermittlers die Gesamtkosten eines Kredites ohne selbst zu tragende Vermittlungsgebühr mit den Kosten alternativer Angebote zu vergleichen. Wie teuer der Kredit wirklich wird, ergibt sich aus der Summe der Zinsen und der Vermittlungsgebühr.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.