Kostenlose Kreditberatung

0800 76 28 200

Täglich von 08:00-20:00 Uhr

41 % unserer User beantragen einen Kredit zwischen 500 € und 3.000 €. Kredit ansehen ➤

Die letzte Kreditanfrage war vor 7 Minuten Kredit ansehen ➤

Aktuell im Trend: Kredit mit langer Laufzeit. Gerade wurde ein Kredit mit 120 Monaten verglichen. Kredit ansehen ➤

Erhöhte Nachfrage:
Allein in den letzten 3 Stunden gab es 172 Kreditberechnungen. Kredite ansehen ➤

Die letzte Kreditberechung hat vor 6 Minuten statt gefunden. Kredit ansehen ➤

47 % unserer User haben sich für eine Laufzeit von 84 Monaten entschieden. Kredite ansehen ➤

Es wurde gerade ein Kredit über 4.000 € verglichen. Kredit ansehen ➤

Skip to main content
0800 76 28 200
  • Kostenlose Beratung
Kostenlose Beratung | Montag bis Freitag 8 bis 20 Uhr ➤

Kredit für Wohnungseinrichtung

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.

Die benötigte Summe unterscheidet sich bei einem Kredit für Wohnungseinrichtung je nach konkreter Lebenssituation deutlich. Sie fällt bei der erstmaligen Einrichtung einer neuen Wohnung wesentlich höher als beim Ersatz einzelner Möbelstücke oder bei der Neueinrichtung eines Zimmers aus.

Erste Idee – Möbelhaus oder Kurzzeitkredit?

Die Finanzierung kann über das Möbelhaus ebenso wie über eine Bank erfolgen. Der Dispositionskredit eignet sich aufgrund der hohen Sollzinsen kaum für die Finanzierung einer komplett neuen Wohnungseinrichtung. Beim Neukauf einzelner Möbelteile ist ein Rückgriff auf den Verfügungsrahmen des Girokontos hingegen denkbar.

Das gilt vor allem, wenn das Konto innerhalb maximal eines halben Jahres nach dem Möbelkauf wieder ausgeglichen sein wird. Deutlich teurer ist die Vereinbarung einer Teilzahlung mit der Kreditkartengesellschaft, nachdem der Karteninhaber die neue Einrichtung per Kreditkarte bezahlt hat.

Wohnungseinrichtung finanzieren – Teilzahlung im Möbelhaus

Nicht alle, aber viele Möbelhäusern bieten ihren Kunden eine Teilzahlung beim Möbelkauf als Kredit für Wohnungseinrichtung an. Je nach Betrag erfolgt die Genehmigung zur Ratenzahlung im Möbelgeschäft ohne Vorlage eines Einkommensnachweises.

Die vereinfachte Kreditvergabe kommt überwiegend beim Kauf von Einzelmöbeln oder eines Zimmers zur Anwendung, während für eine komplette Wohnungseinrichtung in der Regel eine umfassende Antragsbearbeitung einschließlich dem Einreichen eines Einkommensbelegs erforderlich ist. Die Finanzierungskosten sind im Möbelhaus zumeist günstiger als bei einer Geschäftsbank. Selbst die Null-Prozent-Finanzierung ist im Möbelhandel nicht ungewöhnlich.

Wenn Möbelkäufer auf die Finanzierung durch das Geschäft verzichten, können sie jedoch oftmals einen Verzicht auf die Berechnung von Sonderleistungen wie den Aufbau aushandeln. Zudem sind die Möbelpreise bei Mitbewerbern ohne eigenes Finanzierungsangebot mitunter günstiger als bei einem Händler, die die Teilzahlung ermöglicht.

Der vollständige Kostenvergleich schließt deshalb neben den Kreditzinsen die Verkaufspreise der gewünschten Einrichtungsgegenstände ein.

Erste eigene Wohnungseinrichtung

Die Kreditfinanzierung der ersten eigenen Wohnung ist nicht nur aufgrund des zumeist geringen Verdienstes schwer. Einige Banken vergeben Darlehen an junge Menschen unter 25 Jahren nicht oder nur gegen einen spürbaren Zinsaufschlag. Sie berufen sich dabei auf überdurchschnittlich hohe Kreditausfälle in dieser Zielgruppe.

Die Chancen auf einen Kredit für Wohnungseinrichtung steigen, wenn ein Elternteil als Mitkreditnehmer auftritt. Paare, die ihre erste gemeinsame Wohnung zu zweit finanzieren, besitzen ebenfalls bessere Kreditchancen als Einzelpersonen. Sie achten beim Kreditvergleich für den Einrichtungskredit unbedingt darauf, ob die Bank verlangt, dass zwei Kreditnehmer bereits bei der Geldbeantragung zusammenwohnen.

Diese Forderung erheben wenige Banken, in der Regel ist der gemeinsame Kreditantrag auch bei derzeit unterschiedlichen Wohnadressen möglich. Einen Vorteil bei der Finanzierung ihrer Wohnungseinrichtung genießen Studenten. Sofern diese den KfW Studienkredit nicht bereits für den Lebensunterhalt benötigen, können sie für die Finanzierung ihrer Wohnungseinrichtung verwenden.

Die passende Laufzeit wählen

Es ist ratsam, dass eine alte Finanzierung abgeschlossen ist, ehe ein Haushalt für denselben Zweck erneut ein Darlehen aufnimmt. Bei einem Kredit für Wohnungseinrichtung ist das zumeist der Fall, da der überwiegende Teil der Privathaushalte selten neue Möbel im großen Stil kauft. Einige Familien pflegen hingegen, neue Wohntrends rasch zu übernehmen und deshalb ihre Wohnungseinrichtung bereits nach wenigen Jahren erneut zu verändern.

Diese achten auf eine kurze Kreditlaufzeit, damit sie die alte Einrichtung zum Zeitpunkt der erneuten Kreditaufnahme vollständig abbezahlt haben. Generell sind längere Kreditlaufzeiten aufgrund der niedrigeren Monatsraten vorteilhaft. Andererseits fallen die für den Kredit für Wohnungseinrichtung zu zahlenden Zinsen jährlich an, sodass lange Vertragslaufzeiten die Gesamtkreditkosten zwangsläufig verteuern.

Einrichtungskredit für junge Familien

Junge Familien vereinbaren für ihre Einrichtungsfinanzierung idealerweise geringe Monatsraten, die sich mithilfe einer langen Kreditlaufzeit erreichen lassen. Das ist besonders wichtig, wenn Paare mit Kinderwunsch einen Kredit für Wohnungseinrichtung aufnehmen. In den ersten Jahren nach der Geburt eines Kindes sinken die Einnahmen, während die Familienausgaben ansteigen.

In diesem Fall ist es vorteilhaft, wenn die Raten des Bankkredites für die Wohnungseinrichtung Reserven lassen. Ideal ist ein Einrichtungskredit, der mit der Möglichkeit zu kostenfreien Zusatztilgungen verbunden ist. In diesem Fall leisten die Kreditnehmer Sondertilgungen, solange die Familie noch nicht komplett ist. Nach der Geburt ihres Kindes begnügen sie sich hingegen mit der Überweisung der Pflichtraten.

Eine Veränderung der Tilgungsvereinbarung zum Kredit für Wohnungseinrichtung mit der Bank ist ebenfalls denkbar. Damit ein Kreditnehmer sich hierauf verlassen kann, sollte der Kreditvertrag die definitive Zusage der Bank enthalten, begründeten Änderungswünschen zuzustimmen. Auf ein bislang gezeigtes Entgegenkommen sollten Kreditnehmer sich nicht verlassen, da jede Bank ihre Kulanz-Regeln beliebig ändern darf.

Spezialkredit oder frei verfügbarer Ratenkredit?

Einige Geschäftsbanken bieten einen speziellen Einrichtungskredit zu einem gegenüber einem frei verfügbaren Ratendarlehen ermäßigten Zinssatz an. Voraussetzung für den Zinsnachlass ist, dass der Kreditkunde innerhalb einer genannten Frist die Verwendung des Kredites für Einrichtungszwecke belegt.

Andernfalls behält sich die Bank vor, den Zinssatz nachträglich auf den Effektivzins eines Kredites ohne Zweckbindung zu erhöhen. Der zweckgebundene Kredit für Wohnungseinrichtung ist preiswerter als ein zur beliebigen Verfügung ausgezahltes Darlehen derselben Bank. Ob esrauch günstiger als die Angebote von Mitbewerbern ist, lässt sich anhand eines Kreditvergleichs ermitteln.

Kredit für Wohnungseinrichtung – bei geringem Einkommen

Der Kreditbedarf für eine Wohnungseinrichtung lässt sich durch die Wahl günstiger Möbel verringern. Arbeitnehmer mit geringem Verdienst erhöhen ihre Chancen auf einen Kredit für Wohnungseinrichtung, indem sie sich für eine lange Rückzahlungsfrist und die damit verbundenen niedrigen Monatsraten entscheiden.

Wenn sie Nebeneinnahmen erzielen, empfiehlt sich die Einrichtungsfinanzierung über eine Bank, die diese Einkünfte bei der Haushaltsrechnung berücksichtigt. Empfänger von Arbeitslosengeld II und Sozialhilfe haben geringe Aussichten auf ein Bankdarlehen. Sie können jedoch einmalig als Ersteinrichtung und bei erforderlichen Ersatzanschaffungen beim Jobcenter beziehungsweise Sozialamt einen zinsfreien Kredit für Wohnungseinrichtung beantragen. Für die Rückzahlung zieht das Amt monatlich kleine Beträge von der Auszahlungssumme ab.

Einen Privatkredit für die Wohnungseinrichtung aufnehmen

Ein Kredit für Wohnungseinrichtung lässt sich außer bei einer herkömmlichen Geschäftsbank über eine Plattform zur Online-Kreditvermittlung zwischen Privatleuten aufnehmen. Über eine Kreditbörse erhalten auch Verbraucher mit schwacher Bonität aufgrund eines weichen Schufa-Negativeintrages oder wegen eines geringen Einkommens zumeist das gewünschte Privatdarlehen.

Vorteilhaft für eine schnelle Kreditauszahlung ist die genaue Angabe der geplanten Anschaffung. Viele Privatkreditgeber zeichnen am liebsten die Anfragen, bei denen der Kreditsuchende exakt beschreibt, wofür er das Geld benötigt. Die umgehende Beantwortung einer über das Kommunikationssystem der Privatkreditbörse eingehende Nachfrage ist ebenfalls unerlässlich.

Sie verhindert, dass der zunächst interessierte Kreditgeber sein Geld zwischenzeitlich für die Zusage bei einer anderen Kreditanfrage einsetzt.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.