Skip to main content

Was passiert, wenn ich Kreditraten nicht zahlen kann?

Was passiert, wenn ich Kreditraten nicht zahlen kann?

Dass Kreditnehmer ihre Tilgungsraten nicht mehr bezahlen können, kommt leider oft vor. Gründe dafür sind Arbeitsplatzwechsel oder –verlust, Krankheit oder eine schlechte Planung. Die Banken kennen dieses Problem sehr gut und sind selbst daran interessiert, dass der Kreditnehmer seine Schulden begleicht.

Deswegen sollte der erste Weg immer sein, das Gespräch mit dem Kreditgeber zu suchen. Viele Kreditinstitute sind kompromissbereit und offen dafür, die monatliche Belastung zu senken. Wer hingegen seinen Kopf in den Sand steckt und Zahlungsaufforderungen ignoriert, läuft ihn Gefahr, dass der Kredit gekündigt wird. Deswegen ist frühzeitige Kommunikation der wichtigste Schritt, um mit der finanziellen Notlage umzugehen. Und auch ohne drohende Kündigung kann die Situation durch ein Gespräch mit dem Kundenberater der Bank entschärft werden. Niedrigere Raten oder Zahlpausen können den Kreditnehmer entlasten. In rund 95 % aller Fälle findet sich eine Lösung, die beide Parteien zufriedenstellt. Die Alternative dazu sind schriftliche Mahnungen, die durch die Mahngebühren die Gesamtschuld weiter in die Höhe treiben.

Eine weitere Möglichkeit ist zudem die Umschuldung. Gerade in Zeiten mit einem niedrigen Leitzins können Umschuldungskredite eine kostengünstige Alternative zu bestehenden Darlehensverträgen sein. Ein Kreditvergleich hilft dabei, herauszufinden, ob die Belastung und vielleicht sogar die Gesamtkosten auf diese Art gesenkt werden können. Wer einen oder mehrere langjährige Kredite abbezahlt, sollte diese Möglichkeit deswegen ohnehin in Betracht ziehen. Allerdings werden so unter Umständen Vorfälligkeitsentschädigungen für die bisherigen Kreditgeber fällig. Auf diese Weise steigen die Gesamtkosten für den Umschulungskredit unter Umständen so stark, dass der finanzielle Vorteil ausgeglichen wird.

Gelingt das Gespräch mit der Bank nicht, oder sind zu viele Unsicherheiten vorhanden, kann die Schuldnerberatung weiterhelfen. Gerade dann, wenn mehrere Schuldner ihr Geld fordern und der Kreditnehmer die Übersicht verloren hat, kann ein Schuldnerberater dabei helfen, einen Weg zu finden, die Finanzen wieder unter Kontrolle zu bekommen. Auch wenn es Überwindung kostet, sich Hilfe zu suchen, ist dies für viele Menschen die einzige Möglichkeit, wieder schuldenfrei zu werden. Je früher die Schuldenberatung aufgesucht wird, umso leichter gelingt dies.