Skip to main content

Kann sich eine Kreditvermittlung lohnen?

Kann sich eine Kreditvermittlung lohnen?

Viele Verbraucher haben Schwierigkeiten, einen passenden und günstigen Kredit zu erhalten. Gerade bei schlechter Bonität sinken die Chancen darauf, dass der Kreditantrag bewilligt wird. In solchen Fällen können Kreditvermittlungen den Betroffenen viel Frustration ersparen und zudem eine schnelle Lösung finden.

Kreditvermittler arbeiten mit mehren Kreditinstituten zusammen. Sie kennen die Anforderungen der einzelnen Banken und die Konditionen, die im Einzelfall vereinbart werden. Deswegen bieten sie folgende Vorteile:

  • Schnelle Abwicklung
  • Größere Erfolgschancen
  • Fehlentscheidungen können vermieden werden.
  • Durch Verhandlungsgeschick bessere Konditionen


Zudem sind sie in der Lage, Kunden dabei zu beraten, welche Kredithöhe und –laufzeit sinnvoll ist. Seriöse Kreditvermittler gehen auf die Situation der Kreditnehmer ein und erstellen hilfreiche Finanzierungspläne, die eine möglichst kostengünstige und ungefährdete Rückzahlung gewährleisten

Der größte Nachteil ist dabei allerdings, dass die Kreditkosten durch die Vermittlungsgebühr steigen. In Einzelfällen führt die Beauftragung eines seriösen Kreditvermittlers jedoch dennoch dazu, dass der Kredit insgesamt günstiger ist.

Auch wenn Kreditvermittler in vielen Fällen doch noch die Bewilligung eines Kreditantrages erreichen können, sind sie kein Allheilmittel. Wer aufgrund seiner finanziellen Lage kreditunwürdig ist, kann auch mit einem Vermittler keinen Vertragsabschluss erzielen. Dennoch lohnt sich gerade in kritischen Situationen der Gang zu einem solchen Berater. Wenn der Vermittler seriös ist, kann er durch seine Erfahrung einschätzen, ob es dem Kreditnehmer möglich ist, überhaupt einen Kredit bewilligt zu bekommen. Selbst wenn ihm die Kreditvermittlung nicht gelingt, erspart dies dem Interessenten viel Zeit und Frustration.

Vorsicht vor unseriösen Anbietern

Wer einen Kreditvermittler beauftragen möchte, sollte trotz der Vorteile vorsichtig bei seiner Wahl sein. Manche Kreditvermittler arbeiten mit unseriösen Kreditgebern zusammen und fordern bereits vor Vorliegen eines Kreditantrages Gebühren. Kreditnehmer sollten sich deswegen niemals auf Vorzahlungen einlassen.