41 % unserer User beantragen einen Kredit zwischen 500 € und 3.000 €. Kredit ansehen ➤

Die letzte Kreditanfrage war vor 9 Minuten Kredit ansehen ➤

Aktuell im Trend: Kredit mit langer Laufzeit. Gerade wurde ein Kredit mit 84 Monaten verglichen. Kredit ansehen ➤

Erhöhte Nachfrage:
Allein in den letzten 3 Stunden gab es 127 Kreditberechnungen. Kredite ansehen ➤

Die letzte Kreditberechung hat vor 9 Minuten statt gefunden. Kredit ansehen ➤

47 % unserer User haben sich für eine Laufzeit von 84 Monaten entschieden. Kredite ansehen ➤

Es wurde gerade ein Kredit über 7.500 € verglichen. Kredit ansehen ➤

Skip to main content

Kredit mit günstige Zinsen

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.

Ein Kredit mit günstige Zinsen versprechen die meisten Kreditgeber. Schaut der Kreditsuchende dann näher hin, stellt sich das Kreditbild ganz anders dar.

Einen Kredit mit günstige Zinsen erhalten meistens nur die Personen die eine einwandfreie Bonität haben. Man denke hier an Beamte oder Angestellte im öffentlichen Dienst.

Kredit mit günstige Zinsen – was ist davon zu halten?

Viele Kreditnehmer die sich auf die Suche nach einem Kredit mit kleine Zinsen machen, werden von der Werbung fast erschlagen. Alle Kreditgeber bieten den besten Kredit an, für jeden und in jeder Preisklasse, so zumindest die Werbeaussagen.

Geht der Kreditnehmer aber darauf zu, wird er schnell eines Besseren belehrt. Außerdem ist die Angabe des Zinssatzes für viele Kreditnehmer sehr verwirrend. Da wird sogar von einem Negativzins gesprochen. Wer da beispielsweise einen 0,75 % effektiven Jahreszins liest, der weiß ja nicht, dass dieser Zinssatz nur bei einem öffentlich geförderten Kredit bewilligt wird.

Kreditnehmer sollten besser einen kostenlosen und unverbindlichen Kreditvergleich vornehmen. Der Kunde gibt die Kreditsumme und die gewünschte Laufzeit ein und sieht mit einem Blick den Zinssatz und die Höhe der Kreditrate.

Mit einem Blick kann er sich so einen Überblick über die jeweiligen Anbieter verschaffen. Kreditnehmer sollten wissen, dass die günstigsten Anbieter die Liste anführen und dass der angezeigte Zinssatz nicht für alle Kunden gültig sind.

Was hat es mit dem Zinssatz – Kreditvergleich

Zinsen werden in den meisten Fällen bonitätsabhängig berechnet. Das bedeutet, wer eine gute Bonität hat, der wird auch einen Kredit mit günstige Zinsen erhalten. Schwächelt die Kreditwürdigkeit so erhöht sich der Zinssatz.

Nur wenn Kreditnehmer eine Kredit-Anfrage stellen, wird ihnen ihr persönlicher Zinssatz übermittelt. Der richtet sich nach der Kreditwürdigkeit. Das bedeutet, das Einkommen muss ausreichend hoch sein, die Schufa sauber und die Beschäftigung fest. Kreditnehmer haben auch die Möglichkeit sich auf die Suche nach einem bonitätsunabhängigen Kredit zu machen.

Dieser Zinssatz wird den Kunden bewilligt, die die ausreichende Bonität mitbringen. Der Nachteil bei bonitätsunabhängigen Zinsen, diese bleiben gleich, auch wenn ein besserer Zinssatz gerechtfertigt wäre.

Die Kreditart ist oft entscheidend

Wer sich einmal kundig macht über verschiedene Kreditarten der wird schnell feststellen, dass die Spannbreite des Zinsniveaus sehr weit auseinander klafft. So werden 0 % Zinsen angeboten bis hin in den zweistelligen Bereich.

Daher kann der Kreditnehmer davon ausgehen, dass verschiedene Kreditarten auch verschiedene Zinssätze haben. So werden beispielsweise Produktfinanzierungen mit 0% Zinsen angeboten. Beim Dispokredit langen die Banken kräftig zu und berechnen Überziehungszinsen im zweistelligen Bereich. Eine Immobilienfinanzierung kann mit einer langen Zinsbindung ebenfalls einen günstigen Zinssatz haben.

Ebenfalls günstig sind die zweckgebundenen Kredite wie Autokredite. Der einzige Weg um festzustellen wie hoch der Zinssatz für einen Kredit ist, ist der Kreditvergleich und die Kredit-Anfrage.

Auf die Höhe der Kreditrate beim Kredit mit günstige Zinsen achten

Wenn Banken günstige Zinsen anbieten sind die meist nur erhältlich wenn der Kredit eine kurze Laufzeit hat. Dadurch aber erhöhen sich die Kreditraten, die oft vom Kreditnehmer nicht bezahlt werden können. So entsteht ein Kreis: kurze Laufzeit, hohe Raten und günstige Zinsen.

Viele Kreditnehmer sind aufgrund ihres Einkommens aber nicht in der Lage höhere Raten zu bezahlen. Unweigerlich müssen sie dann mit höheren Zinsen rechnen. Denn eine lange Laufzeit die zwar niedrige Raten bringt, erhöht den Zinssatz und die allgemeinen Kreditkosten.

Generell aber wird geraten, die Kreditraten stets an das Einkommen anzupassen. Was nutzt eine kurze Laufzeit und hohe Raten, wenn es nach einigen Monaten zu einem Kreditausfall kommt.

Den Zinssatz richtig deuten

Hierzulande muss bei einem Kredit immer der Effektivzins ausgewiesen werden. Dieser hat alle Zinsen und andere Kosten die mit einem Kredit entstehen, vereint. Der Sollzins aber zeigt nur die Zinskosten. Da aber Banken den effektiven Jahreszins angeben müssen, werden die Kostenfallen umschifft.

Nur bei optionalen Leistungen wie eine Kreditversicherung sind diese nicht im Effektivzins enthalten. Der bonitätsabhängige Zins und der bonitätsunabhängige Zins wird durch die persönliche Bonität beeinflusst. So gelten alle bonitätsunabhängige Zinsen für alle Personen, die sich für eine Kreditvergabe eignen.

Kredit mit günstige Zinsen – welche Unterlagen?

Jeder Kreditgeber prüft vor einer Kreditgenehmigung die Bonität des Kunden. Das geschieht anhand von Bonitätsunterlagen wie Gehaltszettel der letzten Monate, oft auch Kontoauszüge aus dem gleichen Zeitraum. Bei Rentnern wird der Rentenbescheid verlangt.

Ebenfalls wichtig ist eine Kopie des Personalausweises und oft auch eine Kopie des Arbeitsvertrages. Die Bank prüft diese Unterlagen und fragt zeitgleich die Schufa ab. Diese sollte idealerweise nicht belastet sein. Hat sie aber negative Einträge könnte der Kredit mit günstige Zinsen nicht genehmigt werden.

Kredit mit günstige Zinsen – für welchen Zweck

Handelt es sich um einen Immobilienkredit oder einen Autokredit dann kann der Kredit mit günstige Zinsen frei genutzt werden. Er eignet sich auch zur Ablösung von alten Krediten oder Fremdkrediten.

Die meisten Banken übernehmen diese Kreditablöse, der Kunde unterschreibt lediglich eine Vollmacht. Der Kredit wird in gleichen monatlichen Raten zurückbezahlt. Damit erhalten Kreditnehmer eine gute Planungssicherheit für ihr monatliches Budget.

Sondertilgungen ja oder nein

Manchmal ist nicht nur der günstige Zins ausschlaggebend, sondern ein Kredit der Sondertilgungen erlaubt. Erhalten Arbeitnehmer von ihrem Arbeitgeber Urlaubs- und Weihnachtsgeld oder Prämien so könnten diese Gelder auf den Kredit einbezahlt werden.

Damit wäre der Kredit schneller bezahlt. Wurden keine Sondertilgungen vermerkt, so könnte dieser Vorgang kostenpflichtig werden oder nicht möglich sein. Oftmals ist auch eine Ratenveränderung sinnvoll. Kommt es zu einem finanziellen Engpass der einige Monate andauert, so könnte die Senkung der Kreditrate sinnvoll sein.

Genauso aber könnte auch eine Ratenerhöhung erlaubt werden. Ratenpausen sind ebenfalls ein wichtiger Faktor für einen Kredit mit günstige Zinsen. Wird der Kredit bei der Hausbank aufgenommen, so wird diese die Raten vom Konto abbuchen.

Wurde eine andere Bank beauftragt, so muss der Kreditnehmer sich selbst um die pünktliche Überweisung der Raten kümmern.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.