Skip to main content

Beamtendarlehen aufstocken

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.

Ein Beamtendarlehen aufstocken ist keine einfache Aufgabe. Immerhin handelt es sich bei einem Beamtendarlehen um ein Angebot, welches an eine Lebensversicherung gekoppelt ist und besondere Rückzahlungsmodalitäten mit sich bringt.

Diese zu ändern, kann den Darlehensnehmer vor eine sehr große Aufgabe stellen.

Warum Beamtendarlehen aufstocken?

Wer ein Darlehen aufnimmt, überlegt sich mit Sicherheit im Vorfeld sehr genau, wie viel Geld er sich leihen will. Immerhin ist eine solche Aufnahme mit einem Vorhaben verbunden, welches genau geplant werden will. Da ist es auch wichtig, dass die Summe, die dafür benötigt wird, bekannt ist.

Nun kommt es aber immer wieder vor, das das aufgenommene Geld doch nicht ausreicht. Ein Beamtendarlehen aufstocken wird in solchen Fällen in Betracht gezogen es erscheint einfacher, als einen zweiten Kredit beziehungsweise ein zweites Darlehen in Anspruch zu nehmen.

Doch diese „Leichtigkeit“ täuscht. Denn ein bereits vorhandenen Darlehen aufzustocken, ist eigentlich nicht möglich.

Bei einem Beamtendarlehen handelt es sich nicht um einen einfachen Kredit. Es handelt sich vielmehr um eine Finanzierung, bei der das Geld aus der Rückzahlung immer erst einmal in eine Lebensversicherung fließt.

Von dort aus wird es erst am Ende der Laufzeit für die Tilgung des Kredites verwendet. Soll ein Beamtendarlehen aufstocken durchgeführt werden, müssten somit auch die Konditionen der Lebensversicherung geändert werden. Und das ist im Normalfall nicht so einfach möglich.

Alternativen nutzen

Trotz alledem ist es nicht unmöglich, ein Beamtendarlehen aufstocken durchzuführen. Auch wenn dies mit dem klassischen Erweitern des Darlehens nichts zu tun hat.

Möglich wäre jedoch, einen zusätzlichen Kredit aufzunehmen. Unser Kreditrechner zeigt, dass sich dafür durchaus sehr attraktive Angebote finden lassen. Als Beamter hat man zudem die Möglichkeit, sehr gute Konditionen in Anspruch zu nehmen.

Wird der Kredit zudem mit einer langen Laufzeit versehen, entstehen kleine Raten, die sich auch gut nehmen dem Darlehen begleichen lassen. Zur Not mit Hilfe von einem zweiten Antragsteller, der die Aufnahme des zusätzlichen Kredites unterstützt.

Obendrein wäre es möglich, dass Beamtendarlehen mit Hilfe einer Umschuldung abzulösen. Der neue Kredit beziehungsweise das neue Darlehen kann dann in der Höhe aufgenommen werden, wie es benötigt wird.

Die richtige Vorgehensweise

Da das Beamtendarlehen aufstocken nicht von vorne herein als möglich eingestuft werden kann, muss geschaut werden, welche Optionen beim vorliegenden Darlehen möglich sind.

Genaue Informationen dazu findet man im Darlehensvertrag. Dort muss sich eine Regelung bezüglich einer Aufstockung finden lassen. Ist diese erlaubt und möglich, kann das Darlehen auf Wunsch aufgestockt werden. Die Konditionen dafür würden sich an den bereits vorliegenden Konditionen orientieren.

Diese würden sich somit weder verbessern noch verschlechtern. Ob bei der Aufstockung die Rate erhöht oder die Laufzeit verlängert wird, muss individuell entscheiden werden. Beide Varianten wären mit aller Wahrscheinlichkeit möglich.

Kann das Darlehen nicht einfach aufgestockt werden, muss überlegt werden, ob ein zweiter Kredit oder eine Umschuldung sinnvoll ist. Nur so wird dann das zusätzliche Geld beschafft werden können. Für eine Entscheidungsfindung lohnt ein Vergleich, der die genauen Optionen aufzeigt und so den Weg ebnet.

Eine Umschuldung lohnt, wenn die Laufzeit verlängert werden soll. Kann man als Verbraucher auch mit einer höheren Rate leben, wäre ein zweiter Kredit wahrscheinlich die einfachere Option.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.