Skip to main content

Kredit für Zahnarztpraxis

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.

Bei einem Kredit für Zahnarztpraxis ist die Frage, ob jemand eine Praxis übernehmen möchte. Wenn der Kreditsuchende jedoch eine Praxis gründen möchte, dann müssen unterschiedliche Kredite in Betracht gezogen werden.

Kredit für Existenzgründer

Bei einem Kredit für Zahnarztpraxis ist es von Bedeutung, ob der Zahnarzt sich selbständig macht oder eine Praxis übernimmt. Bei einer Existenzgründung wird oft ein hoher Kreditbetrag benötigt. Die Praxis muss komplett ausgestattet werden. Es müssen medizinische Geräte, Baumaßnahmen und eventuell auch eine Modernisierung bezahlt werden.

Hinzu kommen später die Personalkosten, die beachtet werden müssen. Um einen Kredit für Zahnarztpraxis zu bekommen, ist oft eine Summe von 100.000 Euro nötig. Die Zinsen sind zur Zeit sehr niedrig, sodass sich ein Kredit lohnen wird. Sogenannte Zinszahlungsdarlehen eigenen sich dafür hervorragend.

Während der Laufzeit sind die Ratenzahlungen Bestandteil der Sollzinsen. Der Tilgungsersatz kommt von privaten Rentenversicherungen, Bausparverträgen oder aber Kapitallebensversicherungen. Diese werden während der Laufzeit angespart und am Ende genutzt, um den Kredit zu tilgen.

Praxisübernahme – Kredit für Ärzte

Bei einer Praxisübernahme wird oft nicht so viel Geld benötigt, wie bei einem Existenzgründer. Die Praxis ist oft schon mit modernen Geräten ausgestattet. Wenn noch etwas fehlen sollte, kann das mit einem Kredit für Zahnarztpraxis aufgenommen werden.

Die Kreditsumme ist dabei im Verhältnis sehr gering. Der Kreditsuchende kann dafür einen Kredit für Ärzte aufnehmen. Diese werden sowohl von der Hausbank als auch von Direktbanken vergeben. Ärzte haben wie Berufssoldaten und Beamte einen guten Status bei Banken.

So wird es nicht schwer sein, ein passendes Angebot für die Zahnarztpraxis zu finden. Wichtig dabei ist, das ein Kostenplan erstellt wird. So kann eine genaue Kreditsumme ermittelt werden. Mit dieser kann ein Kreditvergleich durchgeführt werden, der zu günstigen Zinsen führen wird.

Kreditvergleich für Ärzte- Kreditrechner nutzen

Einen Kreditrechner finden Zahnärzte im Internet. Bevor jedoch ein solcher Kreditrechner genutzt wird, sollte ein unverbindliches Angebot der Hausbank vorliegen. So kann dieses mit anderen Angeboten verglichen werden. Die Kreditsumme und die Laufzeit sollten dabei bekannt sein.

Nach Eingabe dieser Daten können Anbieter ermittelt werden. Der effektive Jahreszins ist genauso wichtig, wie eventuelle Sondertilgungen. Das Angebot der KfW – Bank sollt auch beachtet werden. Gerade dann, wenn die Praxis zum ersten Mal eröffnet wird, kann ein solcher Kredit helfen.

Einzelgründer erhalten oft ein Startgeld von maximal 50.000 Euro. Der Rest, der noch fehlen solle, kann mit einem weiteren Kredit aufgenommen werden.

Sondertilgung – wichtiger Bestandteil eines Vertrages

Eine Sondertilgung bei einem Kredit für Zahnarztpraxis ist sehr sinnvoll. Das Inventar aus der Zahnarztpraxis kann degressiv abgeschrieben werden. So hat der Zahnarzt Steuerminderungen, die sich gerade in den ersten Jahren bemerkbar machen. Diese Steuerminderungen erlauben es, eine höhere Kreditsumme zu zahlen.

Daher sollte eine Sondertilgung mit dem Kreditgeber vereinbart werden. Diese erlaubt es dann, die Laufzeit zu verkürzen, sodass die Schulden schneller getilgt sind. Die Laufzeit entschiedet, wie hoch die monatlichen Raten sind. Der Zahnarzt kann oft eine Laufzeit von zehn bis zwölf Jahre wählen. So bleibt die Kreditrate gering und kann monatlich bewältigt werden.

Bei hohen Summen sollten diese Laufzeiten genutzt werden. Es muss langfristig geplant werden. Wer seine Praxis erst eröffnet, muss erst Patienten bekommen. Eine Übernahme einer Praxis hat zur Folge, das auch oft die Patienten schon vorhanden sind. So ist in dem Fall eine sichere Einnahmequelle garantiert.

Kredit für Zahnarztpraxis Sicherheiten?

Die Bank verlangt auch von einem Zahnarzt Kreditsicherheiten. Die Bank wird den Standort beurteilen. In einer Region wo nicht viele Ärzte vorhanden sind, ist ein Kreditaufnahme oft lukrativer. Die Menschen in ländlichen Gegenden haben dann wieder einen Zahnarzt und müssen nicht weit fahren. Der kreditsuchende muss eine Liquiditätsbetrachtung der nächsten drei Jahre berechnen.

Der Zahnarzt kann die Ansprüche gegenüber der Kassenärztlichen Vereinigung abtreten. So werden die laufenden Umsätze gesichert. Der Zahnarzt kann auch die Einrichtungsgegenstände, wie zum Beispiel die medizinischen Geräte als Sicherheit hinterlegen. Sollte die Praxis irgendwann verlauft werden, kann der Verkaufserlös an die Bank gehen.

Meistens reicht das den Banken, um den Kredit abzusichern. In einigen Fällen kann auch der Ehepartner als Bürge eingesetzt werden. Das sollte bei geringeren Kreditbeträgen möglich sein. Sollte der Ehepartner ein gutes Gehalt haben, kann der den Kredit für Zahnarztpraxis absichern.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.