Skip to main content

Kredit für neue Fenster

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.

Interessieren Sie sich für einen Kredit für neue Fenster? Wir laden Sie dazu ein, mehr über aktuelle Kreditangebote zu erfahren. Außerdem zum Zinsvergleich ausgewählter Banken zum tagesaktuellen Zinssatz.

Bei der Aufnahme die Voraussetzungen erfüllen

Damit ein Kreditantrag genehmigt wird, muss der Kunde die Voraussetzungen erfüllen können. Bei einem Kredit für neue Fenster muss die Volljährigkeit mit dem Ausweis bewiesen werden. In Deutschland sind Verbraucher ab 18 Jahren voll geschäftsfähig. Der Kunde muss seinen Hauptwohnsitz in Deutschland besitzen.

Das gleiche gilt auch für das Konto, welches bei einer deutschen Bank vorhanden sein muss. Der Antragsteller sollte nicht in der Probezeit sein, da ein Kredit dann oft abgelehnt wird. Die Beschäftigung muss unbefristet sein, damit keine Probleme bei der Beantragung von dem Kredit auftreten.

Bei einem Antrag für den Kredit für neue Fenster müssen die Einkommensverhältnisse offen gelegt werden. Wer seinen Antrag bei einer Fremdbank stellt, muss seine Kontoauszüge vorlegen. Als letzte Voraussetzung gilt die Kreditwürdigkeit durch die Schufaprüfung. Hier wird der Bank mitgeteilt, ob es ein Risikogeschäft wird oder es keine Probleme bei der Rückzahlung geben sollte.

Mit neuen Fenstern Kosten senken

Gerade alte Fenster weisen immer wieder auf, dass es zieht. Das ist gerade im Winter ein Kostenfaktor. Wenn die Wärme verloren geht, dann steigen die Heizkosten. Das ist unnötig und kann mit neuen Fenstern behoben werden. Die Verglasung sollte auf dem neusten Stand sein. Auch wenn ein Kredit für neue Fenster mit Kosten verbunden sind, eine Ersparnis gibt es vor allem bei den Heizkosten.

Diese sind in den letzten Jahres stark angestiegen. Der Energieverbrauch kann drastisch eingeschränkt werden und nicht selten kann mit neuen Fenstern Heizkosten von 250 Euro im Jahr gespart werden. Diese Investition wird sich auf lange Sicht lohnen.

Verhandeln – Kreditsumme senken

Mit dem Fensterbauer kann verhandelt werden. Je mehr Fenster auf einmal bestellt werden, umso mehr Rabatt wird der Kunde bekommen. Das macht sich bei einem Kredit für neue Fenster bezahlt. Wer hier einige Hundert Euro sparen kann, der wird eine geringere Kreditsumme benötigen. Das bedeutet wiederum, dass die Raten kleiner werden oder die Laufzeit geringer ausfallen wird.

Also sollte vor dem Antrag genau hingesehen werden. Ein Vergleich lohnt sich nicht nur bei einem Kredit für neue Fenster, sondern auch bei dem Fensterbauer. Neue Fenster sind teuer und wenn die ganze Wohnung oder das Haus mit neuen Fenstern ausgestattet werden soll, kann das teuer werden. Nicht selten liegt dann die Summe bei 10000 Euro oder mehr. Jeder Euro der gespart werden kann, sollte genutzt werden. So sollte auch über Fördergelder nachgedacht werden, damit die Kreditsumme geringer wird.

Kredit für neue Fenster- Fördergelder beantragen

Neue Fenster sollten die Energieeffizienz verbessern. Wenn das die neuen Fenster erfüllen, kann bei der KfW – Bank eine Förderung beantragt werden. Je Wohneinheit bekommt der Antragsteller eine Summe von etwa 3800 Euro. Diese Summe kann maximal erzielt werden. So kann ein Kredit von der KfW -Bank bis zu 50000 Euro betragen. Wenn das allerdings nicht reichen sollte, kann ein Modernisierungskredit helfen.

Dieser spezielle Kredit für neue Fenster wird an Immobilieneigentümer vergeben. Er zeichnet sich durch günstige Zinsen aus und ist oft ein bis zwei Prozent günstiger als ein Ratenkredit. Die Kreditsumme liegt hierbei zwischen 5000 Euro und 50000 Euro. Für den Antrag wird die Kreditwürdigkeit geprüft. Darüber hinaus müssen einige Unterlagen vorgelegt werden.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Der Kunde braucht für einen Kredit für neue Fenster einen Grundbuchauszug. Somit kann er belegen, dass er die Immobilie besitzt für die die Fenster gedacht sind. Auch die Unterlagen über das Einkommen müssen erbracht werden. Die Bank muss sehen, das der Kreditnehmer den Kredit tilgen kann. Damit ist gesichert, das die Raten monatlich bezahlt werden.

Wenn die Schufa positive Einträge besitzt, kann ein Antrag gestellt werden. Jedoch ist die Schufa nicht immer mit guten Einträgen behaftet. IN so einem Fall kann eine Bürgschaft angeboten werden. Ein Bürge kann auch einen Kredit für neue Fenster absichern. Wenn nur ein oder zwei Fenster modernisiert werden sollen, ist die Kreditsumme recht gering. Somit kann ein Kleinkredit aufgenommen werden, bei dem immer Bürgen eingesetzt werden können.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.