Skip to main content

Umschuldung für Beamte

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.

Eine Umschuldung für Beamte ist ein Thema, welches vor allen Dingen bei Krediten mit einem großen Volumen und einer langen Laufzeit immer wieder ein Thema ist. Denn durch eine Umschuldung können bessere Konditionen für einen bereits bestehenden Kredit in Anspruch genommen werden.

Übersicht – in Schlagworten

  • Umschuldungskredit für Beamte vergeben gern Banken, aber ebenso Versicherungen
  • Nutzen Sie den Wettbewerb um Ihre Person, um möglichst günstige Konditionen zu erhalten
  • Prüfen Sie jetzt über 20 mögliche Angebote – schufaneutral – mit 1 unverbindlichen Antrag
  • In Echtzeit bewertet die Software und erstellt eine individuelle Liste passender Kredite

Gründe für eine Umschuldung für Beamte

Umschuldungen werden nicht nur dann vorgenommen, wenn große Kreditsummen auf bessere Konditionen warten. Das wäre unter anderem bei Immobilienkrediten der Fall.

umschuldung fuer beamte

Umschuldung für Beamte – ausgezeichnete Bonität zahlt sich aus

Hier sind sehr lange Laufzeiten und große Kreditsummen keine Seltenheit. Nach einigen Jahren wird daher geschaut, ob die verbleibende Kreditsumme mit besseren Konditionen durch eine Umschuldung versehen werden kann.

Damit dieser Schritt jedoch keine unnötigen Kosten verursacht, muss dieser im Vorfeld vertraglich vereinbart wurden sein. Eine Umschuldung für Beamte kann aber auch dann interessant sein, wenn sich verschiedene Verbindlichkeiten bei unterschiedlichen Gläubigern angesammelt haben.

Diese können mit Hilfe der Umschuldung zusammengefasst und kostengünstig zurückgezahlt werden. Bei den Verbindlichkeiten muss es sich nicht zwingend um Schulden handeln, die auf anderem Wege nicht getilgt werden können.

Es besteht auch die Möglichkeit, dass Rechnungen, Ratenzahlungsvereinbarungen oder mehrere Kleinkredite auf diesem Weg zu einer großen Verbindlichkeit zusammengefasst und letztendlich auch getilgt werden.

Umschuldung für Beamte – die Vorbereitung

Eine Umschuldung für Beamte muss sehr gut vorbereitet werden. Ansonsten könnte es passieren, dass kein passendes Kreditangebot gefunden werden kann.

Im ersten Schritt muss immer die Summe ermittelt werden, die umgeschuldet werden soll. Bei einem bereits bestehenden Kredit ist dies recht einfach.

Man fragt beim Geldgeber an und erkundigt sich nach dem noch offenen Betrag. Im besten Falle zu einem bestimmten Stichtag, um alles genau berechnen zu können.

Liegen mehrere offene Verbindlichkeiten vor, müssen für all diese die Summen ermittelt werden. Die Zahlen werden im Anschluss addiert, sodass sich die Kreditsumme ergibt, die für die Umschuldung benötigt wird.

Die beliebsten Banken unserer Besucher in letzten 30 Tagen

Alle Kreditangebote wurden von der Redaktion geprüft!
Rang
Bank
Auswahl unserer Besucher
Stand: 11.05.2018
*) So häufig wurden das jeweilige Kreditangebot in den letzten 30 Tagen durch unseren Webseiten-Besucher ausgewählt.

Mit der Summe und einem Kreditrechner kann dann nach einem passenden Angebot für die Umschuldung für Beamte geschaut werden. Empfehlenswert ist es in diesem Zusammenhang, wenn auch gleich die gewünschte Laufzeit bekannt ist.

So kann gezielt gesucht werden und die unterbreiteten Angebote sind besonders präzise. Konnte ein Angebot gefunden werden, muss dieses erst aufgenommen werden, bevor die anderen Verbindlichkeiten aufgekündigt werden können.

Es darf keine Lücke in der Finanzierung entstehen. Meist kümmert sich der Geldgeber dann um die Ablöse der alten Verbindlichkeiten.

Umschuldung für Beamte – Voraussetzungen

Auch bei einer Umschuldung ist es wichtig, dass der Betroffene eine gute Bonität sein eigen nennt. Nur so können gute Kreditangebote in Anspruch genommen werden, die wirklich eine Verbesserung in den Konditionen darstellen.

Kann die gute Bonität nicht aus eigener Kraft hergestellt werden, weil die Schufa eventuell negativ ist, lohnt die Hinzunahme von einem Bürgen. Sollte die Umschuldung geschehen, weil ein bereits vorhandener Kredit verbessert werden soll, dann wird das Bankhaus des alten Kredites mit aller Wahrscheinlichkeit auch ein Angebot unterbreiten.

Dieses wird auf jeden Fall besser ausfallen als das aktuelle Angebot und empfiehlt sich daher mitunter auch für die Umschuldung. Es sollte daher nicht versäumt werden, auch dieses Angebot in den vergleich mit einzubeziehen.

Unser Tipp: Eine Umschuldung – auch wenn sie im Vorfeld vereinbart wurde – ist nicht bindend. Sie ist daher keine Pflicht und muss nicht durchgeführt werden.

(FS)

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.