Skip to main content

Kredit trotz schlechter Bonität

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.

Kreditaufnahmen gehören schon zum Alltag, sodass auch ein Kredit trotz schlechter Bonität aufgenommen werden kann. Es gibt viel zu beachten, damit ein Antrag auch bewilligt wird.

Egal bei welcher Bank der Kredit aufgenommen wird, diese stellt Anforderungen an den Kunden. Wer diese nicht erfüllt, wird keinen Kredit trotz schlechter Bonität erhalten.

Kreditaufnahme mit schlechter Kreditwürdigkeit

Wem eine Kreditablehnung droht, sollte sich schnell eine Kreditsicherheit überlegen. Wenn ein Bürge den Kreditvertrag mit unterschreibt, kann eine Ablehnung abgewendet werden. Sollte für den Kredit trotz schlechter Bonität kein geeigneter Bürge gefunden werden, kann eine Lebensversicherung beliehen werden.

Das setzt voraus, dass diese vorhanden ist und einen Rückkaufwert hat. Der Wert muss so hoch sein wie die Kreditsumme, damit sie als Kreditsicherheit eingesetzt werden kann. Die Kreditablehnung erfolgt nicht ohne Grund. Wenn die Bank den Kredit nicht vergeben will, dann hat das Gründe. Der Kreditsuchende sollte selber überlegen, ob es in seiner Lage gut ist, einen Kredit trotz schlechter Bonität aufzunehmen.

Wenn die Schulden jedoch zu hoch sind, sollte eine Umschuldung helfen können. Das ist zwar auch ein Kredit trotz schlechter Bonität, aber alle anderen Schulden wären sofort getilgt.

Kreditablehnung droht – was tun?

Auch wenn der Verbraucher dringend den Kredit benötigt, kann ein Kreditablehnung drohen. Das kann unterschiedliche Gründe haben. So sollten Kunden erst die Bank fragen, warum der Kredit abgelehnt wird. Wenn diese keine Auskunft gibt, muss selber geforscht werden. Zwei Hauptgründe liegen sehr oft vor, warum der Kredit trotz schlechter Bonität nicht vergeben wird.

Zum einen reicht das Einkommen nicht, um alle Kosten im Monat zu decken. Zum anderen kann die Zahlungsmoral nicht zum besten stehen. Wer hier seine Rechnungen nicht zahlt, wird schnell einige Schufaeinträge besitzen. Diese Einträge werden erst gelöscht, wenn die Schulden getilgt werden.

Daher ist es wichtig, vor einem Antrag von einem Kredit trotz schlechter Bonität zu prüfen, ob die eigene Kreditwürdigkeit ausreichen wird. Wenn das nicht der Fall ist, kann eventuell noch einiges gerettet werden. Kreditsicherheiten werden von Banken akzeptiert.

Je nachdem wie schlimm es um die Kreditwürdigkeit bestellt ist, wird entschieden welche und ob eine Kreditsicherheit geboten werden kann.

Kreditangebot prüfen – darauf achten

Wer einen Kredit gefunden hat, sollte nicht sofort den Vertrag unterschreiben. Es sollten selber Kriterien aufgestellt werden, die ein Kredit trotz schlechter Bonität mit sich bringen sollte. Es sollte nachgefragt werden, ob der Kredit vorzeitig getilgt werden kann. Viele Banken verlangen eine Vorfälligkeitsgebühr.

Es ist wichtig, dass der Kredit gebührenfrei abgelöst werden kann. Nur so entstehen keine Kosten. Sondertilgungen werden oft angeboten, sind diese aber auch kostenlos? Bei einigen Angeboten steht zwar, das jederzeit eine Sondertilgung möglich ist, die Kosten werden jedoch oft verschwiegen.

So kann man bei einigen Angeboten lesen, dass eine Sondertilgung im Jahr kostenlos ist. Der Kunde sollte bei dem Kredit trotz schlechter Bonität erfragen, ob die Ratenhöhe während der Laufzeit auch erhöht werden kann. Sollten sich die finanziellen Verhältnisse ändern, wäre das von Vorteil.

Viele Kreditgeber erwarten, dass eine Restschuldversicherung abgeschlossen wird. Darauf sollte sich niemand vorschnell einlassen. Diese verursachen hohe Kosten.

Kredit trotz schlechter Bonität – Umschuldung?

Wer zu viele Schulden hat, sollte eine Umschuldung in Betracht ziehen. Es gibt Anbieter, die gerade in schlechten Ausgangspositionen einen Kredit trotz schlechter Bonität vergeben. Diese wollen natürlich das Risiko so gering wie möglich halten.

So wird erst geprüft, wie hoch das Kreditausfallrisiko ist und wie hoch die Schulden sind. Das Gehalt und die Sicherheiten werden ebenfalls überprüft. Erst dann wird entschieden, ob ein Kredit vergeben wird. Die Konditionen werden mit dem Kunden ausgehandelt.

Alle Schulden sollten aufgelistet und auch nachweisbar sind. Nur so kann eine genaue Kreditsumme aufgenommen werden, damit die Schulden getilgt werden. Die Schulden können sofort beglichen werden. Es bleibt die Kreditrate der Umschuldung übrig.

Hier sollte errechnet werden, wie hoch die Raten sein dürfen. Ansonsten kommt es wieder zu Zahlungsschwierigkeiten und die Umschuldung würde nichts bringen.

Kreditsumme so gering wie möglich halten

Bevor ein Antrag gestellt wird, sollten so viele Schulden es geht vorab getilgt werden. Vielleicht können Freunde oder Verwandte Geld leihen, damit hohe Schulden beglichen werden. Je höher die Kreditsumme ausfällt, umso länger muss die Laufzeit gewählt werden.

Gläubiger sollten kontaktiert werden. Diese werden in manchen Fällen einen Teil der Schuld abtreten. So können die Schulden und damit auch die Kreditsumme minimiert werden. Die Kreditwürdigkeit ist schlecht und es wird so schon schwer sein, einen Kredit zu bekommen.

Mit Sicherheiten lassen sich minimal die Zinsen senken. Damit könnte im Einzelfall erreicht werden, dass im Monat mehr für die Rate gezahlt werden kann. So kann eine kürzere Laufzeit gewählt und damit Zinsen gespart werden. Auch wenn es sich nur um einen Monat handelt, der verkürzt werden kann, wird sich das lohnen.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.