Skip to main content

Kredit für Schuldentilgung

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.

Ein Kredit für Schuldentilgung ist für manche Verbraucher der letzte Ausweg. Schulden können sehr erdrückend sein. Das Gehalt bleibt gleich hoch, die Rechnungen müssen aber weiter bezahlt werden. Wer zu viele Rechnungen hat, sollte versuchen, die Schulden so schnell es geht zu tilgen.

Schufa verbessern – das kann getan werden

Oft ist die Schufa Auskunft der ausschlaggebende Punkt, ob ein Kredit für Schuldentilgung vergeben wird oder nicht. Auch der Zinssatz entscheidet sich oft danach, wie viele negative Einträge der Kunde hat. Der Kunde hat einmal im Jahr das Recht kostenlos seine Schufa einzusehen. Das Antragsformular kann kostenlos herunter geladen werden.

Fehlerhafte und umstrittene Angaben müssen von der Schufa sofort korrigiert werden. Unnötige Kreditkarten sollten gekündigt werden, damit der Kredit für Schuldentilgung vergeben werden kann. Der Score muss steigen, wenn die Kreditwürdigkeit schlecht ausfällt. Der Kunde sollte zu viele Wechsel von seinem Konto vermeiden. Zu viele Kontowechsel werden als negativ bewertet.

Offene Rechnungen sollten sofort beglichen werden. Wer zu viele verbindliche Kreditanfragen stellt, wird ebenfalls nicht positiv bei der Schufa bewertet werden. So wird stark davon unterschieden, ob jemand eine Anfrage oder einen Antrag stellt. Darauf sollte unbedingt geachtet werden.

Umschuldung – oft der einzige Weg

Um einen Kredit für Schuldentilgung zu bekommen, muss der Kreditgeber sich über die Voraussetzungen informieren. Eine Umschuldung ist oft der letzte Weg, um aus dem finanzielle Dilemma zu kommen. Neben den Rechnungen sind oft schon Mahnbescheide vorhanden. Einige Verbraucher stehen kurz vor einer Pfändung. Daher muss eine Umschuldung genau geplant sein.

Alle Schulden müssen aufgeschrieben werden. Nur wer weiß , wie hoch seine Schulden sind, kann den richtigen Kredit für Schuldentilgung aufnehmen. Die Summe ist sehr wichtig. Die Kreditwürdigkeit wird dann entschieden, ob diese Summe aufgenommen werden kann. Dazu muss der Kreditnehmer in einem Beschäftigungsverhältnis stehen.

Das Einkommen allein wird oft nicht reichen, um den Kredit abzusichern. So sollten Kreditsuchende sofort mit der Suche nach einem Bürgen beginnen. Sind die Schulden sehr hoch und beinhalten mehrere Zehntausend Euro, muss eine andere Kreditsicherheit gefunden werden.

Was muss ein Bürge tun?

Ein Bürge ist in erster Linie da, um im Notfall für die Ratenzahlungen einzuspringen. Die Person muss ein Einkommen haben. Mit diesem werden die Raten abgesichert. Aber auch die Schufa muss in Ordnung sein. Wer nur einen negativen Eintrag in der Schufa hat, kann als Bürge für den Kredit für Schuldentilgung abgelehnt werden.

Der Bürge muss mindestens 18 Jahre alt sein, denn nur so ist er voll geschäftsfähig. Die Einkommenshöhe ist auch wichtig. Denn er muss seine Fixkosten zahlen können und darüber hinaus auch im Notfall die Kreditraten. Sollte das Einkommen nicht so hoch sein, dann wird er ebenfalls abgelehnt. Ein Bürge muss also genau ausrechnen, ob er die Raten tilgen könnte oder nicht.

Diese muss er erst zahlen, wenn der Kreditnehmer die Zahlungen eingestellt hat. Das kann unterschiedliche Ursachen haben. In den meisten Fällen kann der Kreditnehmer nicht, da sein Geld nicht ausreicht. Um ganz sicher zu sein, kann aber auch eine Lebensversicherung oder eine Restschuldversicherung bei einem Kredit für Schuldentilgung eingesetzt werden.

Wie sinnvoll ist eine Restschuldversicherung?

Eine Restschuldversicherung übernimmt, wie ein Bürge, im Notfall die Kreditraten. Das geht aber nur, wenn der Kreditnehmer zum Beispiel unverschuldet arbeitslos wird. Leider ist diese Versicherung nicht ganz billig. Viele können sich diese gar nicht leisten, wenn sie schon Schulden haben. Vielleicht könnte aber ein Familienmitglied die Beiträge der Versicherung übernehmen.

Gerade wenn jemand eine Familie mit Kindern hat, kann diese Versicherung bei hohen Schulden sinnvoll sein. Bei geringen Schulden sollte lieber die Bürgschaft in Anspruch genommen werden. Eine Restschuldversicherung ist auch nur sinnvoll, wenn man diese mit dem gesamten Pakt abschließt.

Es ist auch darauf zu achten, wann diese Versicherung greift. Nicht selten beginnt der Versicherungsschutz erst nach ein paar Monaten.

Kredit für Schuldentilgung – wo aufnehmen?

Der Kredit für Schuldentilgung kann auf unterschiedliche Weise aufgenommen werden. Zum einen kann ein Weg zur Hausbank sinnvoll sein. Die Bank ist mit den Finanzen des Kunden vertraut und wird einen gutes Konzept erarbeiten. Die Raten müssen getilgt werden und die Bank ist bemüht, einen Kredit zu finden, der das ermöglicht.

Dennoch sollten Kreditsuchende weiter suchen. Auch im Internet ist die Kreditaufnahme möglich. Da es hier viele Anbieter gibt, werden die Kredite oft sehr günstig vergeben. Je nach Bonität wird der Zinssatz vergeben. Um ein optimales Angebot erhalten zu können, sollte ein Kreditvergleich durchgeführt werden.

So kann auch das Angebot der Hausbank eventuell zu den Favoriten gezählt werden. Erst nach dem Vergleich sollte ein verbindlicher Antrag gestellt werden.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.