Skip to main content

Auslandskredit für Deutsche

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.

Es gibt unterschiedliche Gründe für einen Auslandskredit für Deutsche. Personen die in Deutschland bei der Kreditaufnahme scheitern, können oft einen Auslandskredit als letzte Chance aufnehmen. Andere wollen davon profitieren, das der Kredit ohne Schufa vergeben wird. Sie wollen keine negativen Einträge in der Schufa besitzen und entscheiden sich daher für diesen Kredit.

Was ist ein Auslandskredit?

Ein Auslandskredit wird oft aus Liechtenstein vergeben. Dieser Kredit ist auch bekannt als Kredit ohne Schufa. Die Banken in Liechtenstein besitzen eine Lizenz um einen Auslandskredit für Deutsche zu vergeben. Früher kamen diese Kredite aus der Schweiz. Diese besitzen aber keine Lizenz mehr.

Der Kredit ohne Schufa wird oft vergeben, wenn der Kunde aufgrund von schlechten Schufaeinträgen keinen Kredit in Deutschland aufnehmen können. Die Schufa arbeitet mit deutschen Sparkassen und Banken zusammen. Diese sind dazu verpflichtet bei jeder Kreditanfrage die Schufa zu prüfen.

Fällt diese zu schlecht aus und es zu einer Kreditablehnung kommt, kann ein Auslandskredit für Deutsche ein Ausweg sein. Dieser muss online beantragt werden. Dabei muss aber der Kunde die Grundvoraussetzungen der ausländischen Banken beachten. Nicht jede Person kann den Kredit in Anspruch nehmen.

Bonitätsprüfung von ausländischen Banken

Da die Schufaprüfung im Ausland nicht stattfindet, muss die ausländische Bank die Bonität dennoch prüfen. Diese verlangt von dem Antragsteller, das dieser in einem festen Arbeitsverhältnis steht. Das Gehalt welches aus dieser Beschäftigung kommt muss mindestens 1300 Euro netto betragen.

Somit ist der Antragsteller über dem Pfändungsfreibetrag. Dieses ist wichtig, da die Bank sonst keine Möglichkeiten hat das Geld einzufordern, wenn es zu einem Kreditausfall kommt. Der Antragsteller muss mindestens 18 Jahre alt sein und nachweisen können, das er in Deutschland gemeldet ist. Je höher das Gehalt ist, umso höher kann die Kreditsumme ausfallen.

Diese Kreditsumme wird aber nicht die Summe von 7500 Euro überschreiten. Somit ist der Auslandskredit für Deutsche limitiert. Der Kleinkredit ist nicht zweckgebunden, sodass die Kreditsumme dem Kunden zur freien Verfügung steht.

Welche Personen sind von der Kreditaufnahme ausgeschlossen?

Nicht jeder kann den Auslandskredit für Deutsche aufnehmen. Wie bereits erwähnt, muss das Gehalt eine Summe von mindestens 1300 Euro vorweisen. Wenn das Gehalt niedriger ist, wird kein Auslandskredit für Deutsche vergeben. Es hilft nicht das geringe Gehalt mit einer Sicherheit auszugleichen. Banken machen hier keine Ausnahme.

Darüber hinaus können Auszubildende keinen Kredit aufnehmen. Auch wenn sie bereits über 18 Jahre alt sind, wird die Bank den Antrag ablehnen. Nur wer nachweisen kann, das er nach der Ausbildung übernommen wird, hat eine Chance auf den Kredit. Selbständige und Rentner können den Kredit auch nicht aufnehmen.

Das liegt an dem Einkommen, beziehungsweise an den Rentenzahlungen. Bei Rentnern ist die Zahlung nicht pfändbar. Bei Selbständigen ist das Gehalt schwankend und wird daher abgelehnt.

Kredit für Arbeitslose möglich?

Arbeitslose bekommen vom Staat Sozialleistungen. Es ist nicht gestattet, eine Sozialleistung zu pfänden. Es wird aber für den Auslandskredit für Deutsche ein pfändbares Einkommen benötigt. Somit können Arbeitslose keinen Kredit aufnehmen. Sie haben mit den Sozialleistungen jeden Monat zu kämpfen.

Das Geld riecht nicht einmal für Extraausgaben. Wie soll eine Kreditrate davon getilgt werden? Wer denkt, dass man die Arbeitslosigkeit verschweigen kann, wird schnell vom Gegenteil überzeugt. Die Bank verlangt die Kontoauszüge des Antragstellers.

Bei einem Antrag für einen Auslandskredit für Deutsche wird die Bank die Sozialleistungen sehen und einen Antrag sofort ablehnen. Es helfen keine Kreditsicherheiten. Wer einen Arbeitsvertrag in Aussicht hat, wird auch keinen Kredit bekommen. Erst muss die Probezeit überstanden werden, um einen Antrag stellen zu können.

Auslandskredit für Deutsche – Beantragung

Um den Auslandskredit für Deutsche erhalten zu können, muss der Antragsteller einige Unterlagen zuschicken. Zu diesen Unterlagen gehören die Lohn – und Gehaltsabrechnungen der letzten drei Monate. So kann sicher gestellt werden, das der Antragsteller sich nicht mehr in der Probezeit befindet.

Darüber hinaus werden auch die Kontoauszüge zur Einsicht verlangt. Eine Kopie des Ausweises und der Meldebestätigung müssen vorgelegt werden. Wenn das Gehalt geprüft wurde und diese Prüfung positiv verläuft, kann ein Antrag gestellt werden. Die Kreditsumme richtet sich nach dem Einkommen. Wenn der Antragsteller zum Beispiel gerade die Grenze erreicht hat, die benötigt wird, wird der Kredit sehr gering ausfallen.

Je mehr der Antragsteller verdient, umso bessere Chancen hat er die Höchstsumme von 7500 Euro zu erhalten. Wenn es zu einer positiven Kreditentscheidung kommt, wird das Geld auf das Konto des Kreditnehmers überwiesen. Mit einem Dauerauftrag werden die monatlichen Raten getilgt.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.