Kostenlose Kreditberatung

0800 76 28 200

Täglich von 08:00-20:00 Uhr

41 % unserer User beantragen einen Kredit zwischen 500 € und 3.000 €. Kredit ansehen ➤

Die letzte Kreditanfrage war vor 9 Minuten Kredit ansehen ➤

Aktuell im Trend: Kredit mit langer Laufzeit. Gerade wurde ein Kredit mit 96 Monaten verglichen. Kredit ansehen ➤

Erhöhte Nachfrage:
Allein in den letzten 3 Stunden gab es 165 Kreditberechnungen. Kredite ansehen ➤

Die letzte Kreditberechung hat vor 3 Minuten statt gefunden. Kredit ansehen ➤

47 % unserer User haben sich für eine Laufzeit von 84 Monaten entschieden. Kredite ansehen ➤

Es wurde gerade ein Kredit über 3.500 € verglichen. Kredit ansehen ➤

Skip to main content
0800 76 28 200
  • Kostenlose Beratung
Kostenlose Beratung | Montag bis Freitag 8 bis 20 Uhr ➤

Umschuldung trotz negativer Schufa

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.

Wer zu viele Schulden besitzt, sollte überlegen, wie er die alle bezahlen kann. Am besten geht das durch eine Umschuldung trotz negativer Schufa. Die Schulden können erdrückend sein. Bevor Mahnbescheide den Briefkasten füllen, sollte unbedingt etwas getan werden. Dazu muss der Kunde einen Überblick über seine Schulden gewinnen, damit alle Schulden beglichen werden können.

Umschuldung trotz negativer Schufa – wie anfangen?

Um eine Umschuldung trotz negativer Schufa starten zu können, muss erst die Kreditsumme feststehen. Damit eine Umschuldung auf Sinn macht, sollten alle Schulden sofort beglichen werden. Wenn Rechnungen offen bleiben, wird der Kunde irgendwann vor dem gleichen Problem stehen. Diese können dann wieder nicht gezahlt werden.

Es müsste ein neuer Kredit aufgenommen werden. Damit das nicht passiert muss ein Haushaltsplan aufgestellt werden. Nur so können alle Ausgaben mit den Einnahmen verrechnet werden. So erfährt der Kunde nicht nur die Gesamtsumme der Schulden, sondern kann so auch eine Kreditrate ausrechnen. Mit dieser Summe kann eine Umschuldung trotz einer negativer Schufa gestartet werden.

Schufaprüfung – nicht immer wird sie geprüft

In Deutschland sieht es das Gesetz vor, bei einer Umschuldung trotz negativer Schufa genau diese zu prüfen. Banken machen das nicht aus Schikane, sie sind dazu verpflichtet. Wer hier zu viele negative Einträge besitzt, kann abgelehnt werden.

Bei nur wenigen ist das der Fall, sodass in den meisten Fällen eine Kreditsicherheit helfen kann. Aber nicht immer wird die Schufa geprüft. Bei dieser Umschuldung trotz negativer Schufa handelt es sich entweder um einen Auslandskredit oder um einen Privatkredit. Privatkredite kommen selten aus dem Ausland. Hier vergeben Privatpersonen einen Teil ihres Vermögens als Umschuldung trotz negativer Schufa.

Der Kredit aus dem Ausland wird ohne Schufa vergeben, hat aber starke Limitierung. Wer hier die Grundvoraussetzungen nicht erfüllt, kann den Kredit nicht in Anspruch nehmen. Einige vergeben diesen Kredit mit 5000 Euro, andere bis höchstens 7500 Euro.

Dispo umschulden – Zinsen sparen

Wer mit einer Umschuldung trotz einer negativer Schufa den Dispo ausgleichen will, hat gute Chancen. Oft wird die Schufa zwar geprüft. Sollte die Bank aber sehen, dass das die einzigen Schulden sind, vergeben sie eine Umschuldung trotz negativer Schufa oft. Jedoch wird die Schufa einen Dispo nur dann eintragen, wenn dieser gekündigt wurde.

Dieser muss also schon sehr oft überzogen worden sein. Nun stellt sich die Bank zurecht die Frage, ob der Kunde überhaupt zahlungswillig ist. Hier solle auf Kreditsicherheiten nicht verzichtet werden. Wer diese anbieten kann, der wird in einem anderen Licht erscheinen. Der Wille die Umschuldung trotz negativer Schufa unbedingt zahlen zu wollen, muss überzeugend bei der Bank ankommen.

Ein Dispo verschlingt sehr hohe Zinsen. Diese liegen nicht selten über 12 Prozent. Eine Umschuldung trotz negativer Schufa hingegen hat eventuell nur vier bis fünf Prozent. Das macht sich auf eine Kreditsumme von mehreren Tausend Euro doch stark bemerkbar.

Bürgschaft – der Weg zur Umschuldung

Wenn die negative Schufa eine Umschuldung trotz einer negativer Schufa nicht erlaubt, kann versucht werden, eine Bürgschaft zu bekommen. Der Bürge muss der gleichen Prüfung der Kreditwürdigkeit durchlaufen wie der Kreditnehmer. Er darf in diesem Fall keine negative Schufa haben und auch keinen Kredit tilgen.

Nur so kann garantiert werden, das sein Einkommen als Bürge reichen wird. Wenn der Bürge akzeptiert wird, dann muss er den Vertrag von der Umschuldung trotz negativer Schufa mit unterschreiben. Sobald der Kreditnehmer Schwierigkeiten bekommt die Umschuldung zu tilgen, muss der Bürge heran treten. Die Raten werden dann automatisch von seinem Konto abgebucht. So muss er bis zum Ende die Raten zahlen.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.