Skip to main content

Kredit mit wenig Zinsen

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.

Ein Kredit mit wenig Zinsen ist der Wunsch vieler Kreditnehmer. Allerdings sollte bedacht werden, dass der Zinssatz nur ein Kostenfaktor ist.

Es gilt auch auf die Gebühren für einen Kredit und andere Kosten zu achten. Der Kredit mit wenig Zinsen braucht ein wenig Vorarbeit. Der Kreditnehmer sollte nicht den erstbesten Kredit nehmen.

Der Kredit mit wenig Zinsen – die Ausgangslage

Wenn Kreditsuchende nach einem Kredit suchen ist der Zinssatz oft ausschlaggebend für die Wahl. Ein günstiger Kredit hat aber nicht nur einen günstigen Zinssatz, sondern auch andere Fakten. So ist beispielsweise ein flexibler Ratenkredit mit einer bequemen Laufzeit dem Kredit vorzuziehen der nur ein paar Prozentpunkte wenige an Zinsen hat.

Auch kostenlose Sondertilgungen gehören zu einem Kredit mit wenig Zinsen. Denn die finanzielle Lage des Kreditnehmers kann sich immer einmal verändern. So könnte mit nach und nach der Kredit schneller bezahlt werden. Sind aber keine kostenlosen Sondertilgungen erlaubt, wird der Vorgang kostenpflichtig. Ebenso sind Ratenstopps ideal bei einem Kredit mit wenig Zinsen.

Damit kann ein finanzieller Engpass überbrückt werden. Auch die richtige Wahl des Kreditgebers bringt niedrige Zinsen. So hat die Hausbank, also die Filialbanken, schlechtere Zinssätze als die Direktbanken oder Online Banken im Internet.

Worauf ist beim Kredit mit wenig Zinsen zu achten?

Es sollte immer ein Kreditvergleich vorgenommen werden. Mit der Eingabe der Kreditsumme und der Laufzeit ist die Höhe der Kreditrate festzustellen. Der Kreditnehmer kann nun mit einer Veränderung der Laufzeit nach oben oder nach unten die Kreditrate beeinflussen, so dass sie sich dem Einkommen anpasst.

Es sollte dabei auf den effektiven Jahreszins geachtet werden. Denn nur dieser zeigt die wirklichen Kosten eines Kredites, die zu zahlen sind. Die Höhe der Zinsen die angezeigt werden, können aber nicht alle Kunden erhalten. Diese günstigen Zinssätze erhalten Kreditnehmer mit ausgezeichneter Bonität. Steht in der Zinsangabe „ab 4,8 %“ Effektivzins so bedeutet das, dass Kreditnehmer mit einer durchschnittlichen Bonität höhere Zinsen bezahlen müssen.

Seinen persönlichen Zinssatz sieht der Kunde erst bei einem persönlichen Kreditangebot. Das ist dann der Fall, wenn die Bank die Schufa abgefragt hat und die Bonitätsunterlagen überprüft wurden. Als kleines Trostpflaster für Kunden mit einer durchschnittlichen Bonität, der effektive Zinssatz ist dennoch günstiger als vor Jahren.

Was sollte ebenfalls bedacht werden?

Wer nach einem Kredit mit wenig Zinsen sucht, der sollte die Kreditangebote aussortieren, die nur undurchsichtige Zinsangaben machen. Der Kreditnehmer sollte wissen, wenn er sich für einen Anbieter entschieden hat, dass er dann das Kleingedruckte im Vertrag liest.

Nur so erhält er Infos, was sein Kredit letztendlich kostet. Im Kreditvergleich kann der Kreditnehmer auch sehen, wenn Anbieter Einschränkungen bei der Kreditvergabe haben. Kunden mit eingeschränkter Bonität erhalten immer einen ungünstigeren Zinssatz. Damit lässt sich der Kreditgeber sein Risiko bezahlen.

Interessiert sich der Kreditnehmer für einen zweckgebundenen Kredit, beispielsweise bei einem Autokredit, so sollte er nach speziellen Krediten fragen. Dieser werden oft mit sehr günstigen Zinsen vergeben.

Die Kreditchancen beim Kredit mit wenig Zinsen erhöhen

Kreditnehmer die eine eingeschränkte oder gar schlechte Bonität haben, können ihre Kreditchancen erhöhen, wenn sie sogenannte Kreditsicherheiten benennen können. Man denke hier an einen Bürgen oder an einen zweiten Kreditnehmer. Entscheidet der Kunde sich für einen Bürgen, so muss dieser auf die Risiken einer Bürgschaft aufmerksam gemacht werden.

Ein Bürge muss solvent sein, denn er wird bei einem Kreditausfall in die Pflicht genommen. Er haftet mit seinem Vermögen. Noch vor Jahren wurden Bürgschaften abgegeben, wobei ein Kreditausfall den Ruin des Bürgen bedeutet hat.

Heute prüfen die Banken besser, so dass diese Vorfälle sich nicht mehr ereignen sollten. Beim zweiten Kreditnehmer stellt sich eine ähnliche Situation. Auf jeden Fall kann der Kreditnehmer mit diesen Personen als Sicherheit bessere Konditionen erhalten, da die Bank ihr Ausfallrisiko reduziert.

Der Kredit mit wenig Zinsen Umschuldung des Dispo

Solvente Kunden erhalten von ihrer Bank einen sogenannten Dispositionskredit – kurz Dispo genannt. Gehen jeden Monat regelmäßig Einnahmen ein, stellt die Bank diesen Kredit bereit. Er kann ganz einfach und ohne viel Papierkram bereitgestellt werden, der Kunde kann sofort darüber verfügen. Dieser doch leicht zu erhaltende Kredit lassen sich die Banken teuer bezahlen.

So gibt es einige Banken die an Überziehungszinsen bis 16-17 % veranschlagen. Überzieht der Kunde dann noch das gewährte Limit, hält die Bank die Hand wiederum auf. Deshalb ist der Dispo nur für den kurzfristigen Gebrauch gedacht. Er sollte, wenn möglich, immer innerhalb von ein paar Monaten ausgeglichen werden.

Wem das nicht gelingt, der kann den Dispo in einen Ratenkredit verwandeln. Auf jeden Fall ist das die bessere Variante, denn ein Ratenkredit ist ein Kredit mit wenig Zinsen. Zumindest bedeutend weniger als beim Dispo.

Auf keinen Fall sollte mit dem Dispo der Lebensunterhalt beglichen werden. Hier beginnt nämlich schon die Schuldenspirale nach unten.

Der Kredit mit wenig Zinsen welcher Kredit soll es sein?

Wird nach einem Kredit mit wenig Zinsen gesucht, der findet mit Sicherheit im Internet den passenden Kredit. Oft sieht man Werbungen wo Kredite mit 0 % Zinsen angeboten worden. Natürlich ist das nichts als eine Anmache, denn geht der Kreditnehmer darauf zu, erweist sich diese Aussage als heiße Luft. Grundsätzlich wird nur der einen Kredit mit wenig Zinsen erhalten, der eine gute Bonität hat.

Wird dem Kreditnehmer aber nur eine mittlere oder gar schlechtere Bonität bescheinigt, so bezahlt er höhere Zinsen. Um einen guten Kredit zu finden sind die kostenlosen Kreditvergleiche eine gute Option. Es können verschiedene Kreditanbieter getestet werden und somit der effektive Jahreszins im Auge behalten werden.

Nur der effektive Jahreszins zeigt wie teuer oder wie günstig ein Kredit ist. Selbstverständlich sollte die monatliche Rate nicht vergessen werden. Mit einer passenden Laufzeit kann die Kreditratenhöhe verändert werden.

Wichtig bei einem Kredit ist das ausreichende Einkommen, die saubere Schufa und die feste Anstellung. Mit dieser Konstellation hat der Kreditnehmer gute Chancen auf einen günstigen Kredit.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.