Skip to main content

Kredit für Verheiratete

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.

Nicht wenige Verbraucher nehmen an, dass die Geldinstitute einen Kredit für Verheiratete nur auszahlen, wenn beide Partner den Antrag unterschreiben. Tatsächlich verlangen ausgesprochen wenige Banken die zusätzliche Unterschrift des Ehepartners bei der Kreditaufnahme.

Kredit für zwei Personen – wann sinnvoll?

Eine Ausnahme gilt bei extrem hohen Beträgen wie bei der Finanzierung eines Hausbaus oder eines Wohnungskaufs. In diesen Fällen bitten die Kreditinstitute häufig um die Kreditbeantragung durch beide Eheleute. Auf der anderen Seite existieren vereinzelte Angebote für Ratenkredite, bei denen Online-Banken ohne Ausnahme nur einen einzigen Vertragspartner akzeptieren.

Weitere Missverständnisse betreffen die Haftung des Ehepartners. Direkt gegenüber der Bank ist auch bei einem Kredit für Verheiratete ausschließlich derjenige für die Rückzahlung verantwortlich, der den Darlehensvertrag unterschrieben hat. Indirekt ergibt sich die Mitverantwortung des Partners durch die Verpflichtung der Eheleute zur gegenseitigen Unterstützung.

Der nicht als Kreditnehmer aufgetretene Partner ist in diesem Fall dazu angehalten, seinem Ehegefährten den für die Kredittilgung notwendigen Betrag auszuhändigen.

Einen Kredit alleine oder als Ehepaar aufnehmen?

In einer traditionellen Einverdiener-Ehe ist es aus rein wirtschaftlichen Gründen sinnvoll, dass lediglich der Verdiener einen Ratenkredit für das Paar aufnimmt. Zum Teil entscheiden sich Ehepaare dennoch für die gemeinsame Kreditaufnahme.

Sie möchten damit unterstreichen, dass sie den Kredit für Verheiratete zur Finanzierung einer gemeinsam geplanten Anschaffung verwenden. Wenn beide Eheleute ein eigenes Erwerbseinkommen erzielen, ist hingegen die gemeinsame Kreditaufnahme empfehlenswert. Bei dieser rechnet die Bank in jedem Fall das Einkommen beider Eheleute an, sodass sich die Chancen auf eine Kreditzusage erhöhen.

Einzelne Geldinstitute erfragen bei einem Kredit für Verheiratete im Kreditantrag anstelle des persönlichen Verdienstes des Antragstellers das Haushaltseinkommen. Bei dieser Formulierung kann der verheiratete Kreditnehmer das Einkommen des Ehepartners mitberücksichtigen, auch wenn dieser den Antrag nicht unterschreibt.

Die wenigen Geldinstitute, die nach dem Gesamteinkommen des Haushalts fragen, vertrauen auf die Bereitschaft der Eheleute, gegenseitig für ihre Verbindlichkeiten einzustehen.

Was sind Hausfrauenkredite?

Die Anzahl der Kreditangebote unter der Bezeichnung Hausfrauenkredit nimmt kontinuierlich ab. Ein Grund besteht im Rückgang der Nachfrage, da in immer mehr Ehen beide Partner zumindest zeitweise berufstätig sind. Gemeint ist mit dem Hausfrauenkredit ein Kredit an verheiratete Kreditnehmer, die ausschließlich den Haushalt führen und kein eigenes Einkommen erzielen.

Die Bank führt die Haushaltsrechnung anhand des Einkommens des Ehepartners durch. Sie vertraut darauf, dass der Partner bei Bedarf die finanziellen Verpflichtungen des anderen übernimmt, was bei einer intakten Ehe tatsächlich zumeist der Fall ist.

Da die Bank nicht beurteilen kann, ob eine Ehebeziehung intakt oder gestört ist, verringert sie ihr Ausfallrisiko durch eine Beschränkung der möglichen Darlehenssumme bei sogenannten Hausfrauenkrediten. Zugleich ist der Zinssatz generell höher als bei einem Ratenkredit, den der ein eigenes Einkommen erzielende Partner beantragt.

Kreditaufnahme ohne Wissen des Ehepartners?

Natürlich ist es möglich, einen Kredit für Verheiratete durch einen Partner alleine aufzunehmen. Aber, stellt sich die Frage nach dem Umgang mit der Kreditaufnahme zwischen den Partnern. Das Verschweigen eines Kreditvertrags gegenüber dem Partner ist möglich, führt aber in den meisten Ehebeziehungen zu einer Auseinandersetzung, sobald dieser durch Zufall davon erfährt. Um einen Ehestreit zu vermeiden, ist es besser, den Partner über die Kreditaufnahme zu informieren oder gemeinsam über diese zu entscheiden.

Vereinfachte Kreditaufnahme im Handel

Neben Geldinstituten ist die Kreditaufnahme in Form einer Teilzahlungsvereinbarung im Handel möglich. Den entsprechenden Kaufvertrag und den damit verbundenen Finanzierungsvertrag kann jeder Ehepartner alleine abschließen. Bei durchschnittlichen Kaufbeträgen verlangen viele Einzelhändler keinen Einkommensnachweis, sondern geben sich mit der Vorlage einer Kreditkarte oder einer Bankkarte zufrieden.

Aufgrund der geringen Zinssätze und besonders dank der häufig angebotenen Null-Prozent-Finanzierung stellt die Teilzahlung im Geschäft eine günstige Form der Kreditaufnahme dar. Es ist jedoch ratsam, neben den Kreditkosten die Warenpreise mit den Angeboten der Mitbewerber zu vergleichen.

Mitunter ist es günstiger, einen externen Kredit für Verheiratete bei einer Geschäftsbank aufzunehmen und das Produkt bei einem preiswerten Einzelhändler zu erwerben, der keine Teilzahlung anbietet.

Kreditaufnahme durch verheiratete Paare mit Kinderwunsch

Die Bank darf bei der Kreditantragstellung durch junge Ehepaare nicht nachfragen, ob diese Nachwuchs planen. Für die Bankkunden selbst ist es hingegen ratsam, bei einem Kredit für verheiratete Paare mit Kinderwunsch auf niedrige Monatsraten zu achten.

Diese sollten so kalkuliert werden, dass die Rückzahlung auch bei einer Verringerung des Einkommens in der Schwangerschaft und in den ersten Lebensjahren des Kindes problemlos möglich bleibt. Ideal für Ehepaare mit Kinderwunsch ist die Vereinbarung einer flexiblen Rückzahlung.

In diesem Fall zahlen die Eheleute niedrige monatliche „Pflichtraten“. Sie überweisen Sondertilgungen, solange sie noch das vollständige Haushaltseinkommen aus beiden Arbeitstätigkeiten erzielen. Alternativ können Verheiratete einen Kreditvertrag abschließen, der die ausdrückliche Zusage der Bank zu einer Veränderung des Tilgungsplans auf Kundenwunsch enthält.

Einige Geldinstitute verwenden eine entsprechende Vertragsklausel. Weniger verlässlich sind Erfahrungsberichte über Kulanzregelungen, die bei vielen Banken möglich sind. Die Berichte sind zumeist korrekt, die Bank kann ihre Kulanzrichtlinien aber jederzeit verändern.

Einen Kreditvergleich vornehmen und den Kredit absichern

Vor der Beantragung eines Bankkredites für Verheiratete führt das Ehepaar einen Kreditvergleich durch. Dabei zeigt sich, dass einige Banken den Ratenkredit zu bonitätsabhänigen Zinsen vergeben, während andere Geldinstitute einen identischen Festzins für jeden Kunden angeben.

Grundsätzlich erhalten Eheleute mit hervorragender Bonität den Kredit für Verheiratete bei einer bonitätsabhängigen Zinsberechnung äußerst günstig. Für Ehepaare mit durchschnittlicher Kreditwürdigkeit bietet sich hingegen die Beantragung eines Festzins-Darlehens an.

Es ist sinnvoll, wenn die Eheleute bei einem Kreditvergleich unterschiedliche Laufzeiten eingeben, da viele Banken die Kreditzinsen von der Vertragsdauer abhängig machen. Eine Kreditabsicherung durch eine Ratenschutzversicherung ist bei einem Kredit für Verheiratete sinnvoll. Aber nur, wenn kein Schutz über eine Lebensversicherung und eine Berufsunfähigkeitsversicherung besteht.

Kredit für Verheiratete – schwache Bonität

Bei schwacher Bonität vermittelt ein erfahrener Dienstleister oftmals einen Kredit für verheiratete Antragsteller. – Sogar, wenn mehrere Banken den Kreditwunsch abgelehnt haben. Bei negativer Schufa ist es nicht zwingend erforderlich, den Bankkredit für das Ehepaar im Ausland aufzunehmen.

Vorwiegend bei einem weichen oder erledigten Negativmerkmal gelingt dem Dienstleister zumeist die Vermittlung eines Inlandsdarlehens trotz Schufa an die Eheleute. Eine weitere Möglichkeit, einen Kredit für Verheiratete mit schlechter Bonität zu erhalten, bieten Plattformen zur Privatkredit-Vergabe.

Private Kreditgeber achten zumeist weniger als herkömmliche Banken auf die klassischen Bonitätsmerkmale. Sie zeichnen die Anfrage eines Ehepaares statt dessen, wenn sie den möglichst exakt beschriebenen Verwendungszweck unterstützen möchten.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.