Skip to main content

Kredit für Praktikum

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.

Wer nach seinem Studium ein Praktikum wählt, der wird oft auf einen Kredit für Praktikum zurück greifen. Das Praktikum gewährleistet zwar eine gute Weiterbildung, aber es kostet auch Geld. Oft verdient ein Praktikum nichts, sodass der Lebensunterhalt kaum bestreitbar ist.

Bildungskredit aufnehmen

Der Kredit für Praktikum kann in der Variante als Bildungskredit aufgenommen werden. Der Antragsteller muss unterschiedliche Voraussetzungen erfüllen, um diesen Kredit zu bekommen. So muss das Praktikum während der Studienzeit vollzogen werden.

Die Zinsen bei dem Bildungskredit sind sehr gering. Der Kreditbetrag ist flexibel und wird auf den Antragsteller zugeschnitten. Da der Kredit für Praktikum in Form eines Bildungskredits nicht Einkommensabhängig ist, kann jeder Student diesen Kredit aufnehmen. Der Antragsteller muss nur seine Hausbank kontaktieren und dort nach einem KfW – Bankkredit fragen.

Dieser kann dann zu einem Kredit für Praktikum verhelfen. Die Bescheinigung des Praktikums und des Studiums muss vorgelegt werden. So werden diese Unterlagen der KfW – Bank übermittelt. Die Rückzahlung des Kredits beginnt erst nach dem Studium.

Ist ein Ratenkredit möglich?

Wer einen Kredit für Praktikum aufnehmen möchte, der kann auch einen Ratenkredit aufnehmen. Hier muss aber beachtet werden, dass entweder die Eltern oder ein Zweitantragsteller für den Kredit bürgen müssen. Es gelten die Kreditbedingungen wie bei jedem Ratenkredit.

Es muss ein pfändbares Einkommen vorhanden sein, welches den Kredit absichern kann. Da bei einem Praktikum kein Geld verdient wird oder nur ein sehr geringes, kann ohne eine Kreditsicherheit kein Ratenkredit aufgenommen werden. Der Zweitantragsteller muss über ein Einkommen verfügen.

Er darf nicht Geringverdiener sein oder selber einem Praktikum nachgehen. So können die Raten von dem Konto des zweiten Kreditnehmers abgebucht werden, auch wenn die Kreditsumme an den Praktikant geht.

Praktikum und Nebenjob

Wer ein Praktikum absolviert und am Wochenende noch einen Nebenjob hat, der kann einen sehr kleinen Kredit aufnehmen. Dieser kann zum Beispiel eine Kreditsumme von 1000 Euro aufweisen. So kann die monatliche Rate so gelegt werden, dass 50 Euro im Monat getilgt werden.

Mit dem Nebenjob müsste das machbar sein und der Kredit ist in kurzer abbezahlt. Diesen Kredit bekommen viele im Internet. Direktbanken vergeben sehr oft einen so kleinen Kredit. Die Bank wird vorab prüfen, wie viel Geld der Nebenjob einbringt und ob weitere Einnahmen vorhanden sind.

Vorteilhaft wäre es, wenn jemand nach dem Praktikum einen festen Arbeitsplatz nachweisen kann. Dann kann im Laufe des Praktikums die Rate erhöht werden. Es besteht aber auch die Möglichkeit der Sondertilgung. Der Kredit würde dann vorzeitig abgelöst werden.

Kredit für Praktikum – Fazit

Es ist nur unter bestimmten Voraussetzungen möglich, einen Kredit für Praktikum aufzunehmen. Wer eine der Möglichkeiten nutzt, wird einen Anbieter finden. Die Hausbank geht fast nie ein Risiko ein, sodass ein Blick ins Internet lohnenswert sein wird.

Hier gibt es Anbieter, die kleine Kredite vergeben, die schnell getilgt werden können. Die Zinsen werden dabei niedrig gehalten, ebenso wie die Laufzeit. So kann ein Praktikant sich die monatlichen Raten leisten.

Es ist immer gut, wenn eine Kreditsicherheit vorhanden ist. Wenn die Eltern bürgen oder den Kredit aufnehmen können, wäre das eine der besten Lösungen.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.