41 % unserer User beantragen einen Kredit zwischen 500 € und 3.000 €. Kredit ansehen ➤

Die letzte Kreditanfrage war vor 16 Minuten Kredit ansehen ➤

Aktuell im Trend: Kredit mit langer Laufzeit. Gerade wurde ein Kredit mit 84 Monaten verglichen. Kredit ansehen ➤

Erhöhte Nachfrage:
Allein in den letzten 3 Stunden gab es 127 Kreditberechnungen. Kredite ansehen ➤

Die letzte Kreditberechung hat vor 16 Minuten statt gefunden. Kredit ansehen ➤

47 % unserer User haben sich für eine Laufzeit von 84 Monaten entschieden. Kredite ansehen ➤

Es wurde gerade ein Kredit über 7.500 € verglichen. Kredit ansehen ➤

X
Benötigen Sie Hilfe? Besuchen Sie unserer Kundencenter. Zur Kontaktseite ➤
Skip to main content

Kredit für Möbelkauf

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.

Heutzutage wird es einem leicht gemacht, einen Kredit für Möbelkauf aufzunehmen. Überall wird mit dem Kredit geworben, sogar im Möbelhaus selber.

Aber wo nun der Kredit am besten aufgenommen wird, ist nicht so einfach. Es gibt viele Möglichkeiten der Kreditaufnahme.

Möbelhaus – Ratenzahlung

In einem Möbelhaus kann ein Kredit für Möbelkauf aufgenommen werden. Der Kunde wird oft mit einer Null – Prozent – Finanzierung gelockt. So wird dem Kunden versprochen, keine Zinsen bei der Ratenzahlung zu bezahlen.

Oft aber ist das nicht die günstigste Variante. Kunden werden oft ein Möbelstück kaufen, welches vorher gar nicht eingeplant war. Indirekt werden die Kunden die Zinsen bei einem erhöhten Kaufpreis zahlen. Es ist bequem vor Ort eine Ratenzahlung zu vereinbaren. Aber es ist nicht immer die billigste Variante. Sicher haben hochwertige Möbel ihren Preis.

Der Kauf dafür sollte aber genau geplant werden. Wenn die Möbel in bar bezahlt werden, kann oft ein Rabatt herausspringen. So lohnt es sich oft viel mehr, einen Kredit für Möbelkauf bei einer Bank aufzunehmen.

Möbel durch die Hausbank finanzieren lassen

Verbraucher haben vielleicht schon bei der Hausbank einen Kredit aufgenommen. Hier kann in einem persönlichem Gespräch ein gutes Angebot vereinbart werden. Dennoch sollten Kunden aufpassen. Es gibt nur ein Angebot der Hausbank.

Diese legt mit Hilfe der Kreditwürdigkeit fest, wie hoch der Kredit ausfallen kann. Der Kunde kann dabei oft nicht einmal die Laufzeit bestimmen. Mitarbeiter von Banken sind darauf aus, ein gutes Geschäft zu machen. Sie bieten einen vermeintlich günstigen Zins an und der Kunde schlägt dieses nicht aus. Dabei hat er aber oft vergessen, die Angebote zu vergleichen.

Wer das vorher durchgeführt hat, der wird schnell sehen können, ob das Angebot der Bank besser ist als eines aus dem Internet. Wer diesen Vergleich noch nicht durchgeführt hat, kann dieses noch tun. Es reicht, wenn von der Bank ein unverbindliches Angebot eingeholt wird. So kann dieses mit anderen Angeboten verglichen werden.

Vergleich – bestes Angebot finden

Um ein wirklich gutes Angebot für einen Kredit für Möbelkauf sollte verglichen werden. Der Vergleichsrechner im Internet ist leicht zu bedienen. Bevor dieser genutzt wird, sollte ausgerechnet werden, wie viel die Möbel kosten werden.

Dann muss herausgefunden werden, wie hoch die monatliche Rate ausfallen darf. Erst dann kann gezielt verglichen werden. Die Laufzeit und die Kreditsumme wird in dem Vergleichsrechner eingegeben. So erfahren Kunden, welcher Kreditgeber ein gutes Angebot für einen Kredit für Möbelkauf vergibt.

Bevor jedoch ein Angebot ausgewählt wird, ist es wichtig die eigene Kreditwürdigkeit herauszufinden. Nur so kann der Kreditsuchende einer Ablehnung entgehen. Die Voraussetzungen werden bei den Angeboten mit dabei stehen.

Reicht die Kreditwürdigkeit aus?

Um herauszufinden, ob die eigene Kreditwürdigkeit ausreicht, sollten die Einnahmen und Ausgaben angesehen werden. Dabei dürfen die Ausgaben nie höher sein als die Einnahmen. Die Höhe des Einkommens ist wichtig.

Geringverdiener haben oft nur mit zusätzlichen Kreditsicherheiten die Möglichkeit, einen Kredit für Möbelkauf aufzunehmen. Wenn das Einkommen gering ist, muss also überlegt werden, wie der Kredit zusätzlich abgesichert werden kann.

Oft verlangen Banken von sich aus eine Kreditsicherheit. Diese hängt von der Kreditwürdigkeit ab. Bei einer hohen Summe muss oft mehr als ein Bürge erbracht werden. Eine Lebensversicherung, die beliehen werden kann, wäre eine gute Kreditsicherheit.

Kredit für Möbelkauf – Bürge

Ein Bürge ist für einen Kredit für Möbelkauf dann sinnvoll, wenn die Kreditsumme nicht über 10.000 Euro geht. Somit kann schnell ein Verwandter oder Freund gefunden werden, der als Bürge den Kredit sichert. Höhere Summen bedeuten, dass der Bürge ein höheres Risiko eingeht für die Raten aufzukommen.

Wenn der Kreditnehmer den Kredit nicht mehr bedienen kann, muss das der Bürge tun. Er haftet mit seinem gesamten Vermögen. Sollte der Bürge auch nicht zahlen können, wird eine Lohnpfändung ausgesprochen.

Daher sollte bei hohen Kreditsummen lieber eine andere Kreditsicherheit gefunden werden, wenn es möglich ist. Eine Restschuldversicherung sollte dabei nicht berücksichtigt werden.

Geld sparen – Kreditsumme verringern

Um nicht ganz so viel aufnehmen zu müssen, kann der Kredit für Möbelkauf ganz einfach reduziert werden. Wer Möbel kauft, der sieht sich lange um, bevor er sich entschiedet. So kann in der Zeit der Überlegung schon ein bisschen Geld beiseite gelegt werden.

Wer jeden Monat 50 Euro bis 100 Euro beiseite legen kann, kann beim Möbelkauf die Summe verkleinern. So kann von dem Angesparten schon ein Möbelstück gekauft werden, welches nicht mehr bei der Auflistung auftauchen wird.

Die geringe Kreditsumme beinhaltet dann oft auch eine kürzere Laufzeit, die Geld spart. Die Zinsen müssen nicht so lange gezahlt werden, sodass der Kunde davon nur profitieren kann.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.