Skip to main content

Kredit für Küche

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.

Einen Kredit für Küche benötigen Haushalte entweder nach einem Umzug oder im Falle der Entscheidung für eine neue Kücheneinrichtung. Bei einem Wohnungswechsel ist es grundsätzlich empfehlenswert, die Aufwendungen für die Umzugsmaßnahmen und für die Einrichtungsgegenstände zu einem größeren Darlehen zusammenzufassen.

Die Küchenfinanzierung kann auf unterschiedliche Weise wie direkt beim Küchenhändler oder über eine Bank erfolgen. Die Verwendung des Dispositionskredites für den Küchenkauf ist bei hohen monatlichen Zahlungseingängen auf dem Girokonto und einem entsprechenden Verfügungsrahmen denkbar. Empfehlenswert ist die Nutzung des Dispokredites für die Finanzierung einer Küche angesichts der hohen Sollzinsen jedoch nicht.

Finanzierung der Küche über den Händler

Nicht alle, aber die meisten Küchenfachgeschäfte und Möbelhäuser bieten eine Ratenzahlung als Kredit für Küche an. Vorteilhaft ist, dass der Küchenkäufer mit demselben Geschäftspartner über die Kücheneinrichtung und über deren Finanzierung spricht. Ob der Händler die Ratenzahlung für die neue Küche in eigener Regie durchführt oder, was meistens der Fall ist, an eine Partnerbank weiterleitet, ist für den Kunden unbedeutend.

Eine Küchenfinanzierung über den Handel erfolgt häufig zu einem äußerst niedrigen Zinssatz, selbst eine Null-Prozent-Finanzierung ist nicht ungewöhnlich. Es ist jedoch denkbar, dass ein Mitbewerber keine Finanzierung anbietet oder marktübliche Zinsen für die Ratenzahlung verlangt, eine vergleichbare Küche deutlich preiswerter verkauft.

Mit guten Verhandlungsgeschick ist es mitunter möglich, einen Rabatt auf den Küchenpreis oder auf Zusatzleistungen wie den Aufbau der Küche auszuhandeln, wenn die Finanzierung nicht über den Küchenhändler läuft.

Einen zweckfreien Bankkredit für die Küche aufnehmen

Grundsätzlich vergeben die Banken Ratenkredite ohne Zweckbindung. Der Kunde muss somit nicht angeben, dass er den angefragten Kredit für Küche verwendet. Über einen Kreditvergleich lässt sich das günstigste Angebot finden. Dabei wählen angehende Küchenkäufer mit schwacher Bonität bevorzugt ein Kreditangebot mit festen Zinsen für alle Bankkunden. Das gilt auch für Haushalte, die vor kurzem einen weiteren Kredit aufgenommen haben.

Mehrere Kreditaufnahmen innerhalb weniger Monate verschlechtern vorübergehend den Schufa-Scorewert. Dieser stellt zwar nicht das ausschließliche Merkmal, aber ein wesentliches Kriterium bei der Bonitätszuschreibung durch eine Bank dar. Haushalte mit hervorragender Bonität zahlen hingegen die wenigsten Zinsen, wenn sie sich für einen Küchenkredit mit bonitätsabhängiger Verzinsung entscheiden.

Einrichtungskredite – für den Küchenkauf immer vorteilhaft?

Die Anzahl der Bankangebote für besonders günstige Einrichtungskredite nimmt seit einiger Zeit stetig zu. Die Sonderkonditionen lassen sich in der Regel auch für einen Kredit für Küche verwenden. Bei der Nutzung der besonderen Konditionen verpflichtet sich der Bankkunden, die vereinbarungsgemäße Geldverwendung innerhalb der gesetzten Frist zu belegen.

Wenn er diese Vorgabe nicht fristgerecht erfüllt, darf das Geldinstitut den Zinssatz des zuvor ermäßigten Einrichtungskredites an den für gewöhnliche Verbraucherkredite ohne Verwendungsvereinbarung anpassen. Der verbilligte Kredit für Küche oder eine Wohnungseinrichtung ist preiswerter als ein zweckfrei ausgezahltes Darlehen derselben Bank. Ob es auch günstiger als die Kreditangebote der anderen Banken ist, lässt sich durch einen sorgfältigen Kreditvergleich ermitteln.

Kredit für Küche – Paare

Paare können einen Kredit für Küche nach eigener Entscheidung gemeinsam oder durch einen Partner alleine aufnehmen. Die gemeinsame Küchenfinanzierung ist vorteilhaft, wenn beide ein eigenes Arbeitseinkommen erzielen. In diesem Fall berücksichtigt die Kreditbank zwei Gehälter bei der Haushaltsrechnung. Erstmals zusammenziehende Paare berücksichtigen bei einem gemeinsam zu beantragenden Kredit für Küche, dass einzelne Banken das Zusammenwohnen bereits zum Zeitpunkt der Geldbeantragung voraussetzen.

Sie nehmen ihren Küchenkredit gezielt bei einem Geldinstitut auf, das für den zu zweit beantragten Kredit keinen gemeinsamen Wohnsitz beider Kunden voraussetzt. Um den Partner abzusichern, ist der Abschluss einer Ratenschutzversicherung, die beim Ausfall eines der beiden Kreditnehmer dessen Anteil übernimmt, ratsam. Nicht zielführend ist der zusätzliche Schutz für den Kredit für Küche, wenn beide Darlehensnehmer über eine ausreichend hohe Risiko-Lebensversicherung und über eine passende Lebensversicherung verfügen.

Beantragung – Kredit für eine Küche – schwache Schufa

Während der Kredit für Küche bei guter Schufa leicht erhältlich ist, erschwert bereits ein weicher ebenso wie ein bereits erledigter Negativeintrag die Kreditaufnahme. Das Ausweichen auf einen schufafreien ausländischen Bankkredit für die Küchenanschaffung ist möglich, aber mit hohen Zinskosten verbunden. Zugleich fordern die Schweizer und Liechtensteiner Banken, dass ihre Kreditnehmer ein die Pfändungsgrenze deutlich überschreitendes Arbeitseinkommen erzielen.

Eine weitere Einschränkung bei der schufafreien Küchenfinanzierung über Schweizer und Liechtensteiner Banken besteht in den wenigen verfügbaren Kreditbeträgen. Grundsätzlich sind lediglich 3500 Euro oder 5000 Euro möglich. Flexibler ist ein über einen Kreditvermittler beziehbarer schufafreier Kredit für Küche aus Luxemburg. Zudem macht ein erfahrener Vermittler seine Kunden auf die Möglichkeit aufmerksam, einen Kredit für Küche trotz statt ohne Schufa im Inland aufzunehmen.

Er verfügt über die notwendigen Kontakte zu den wenigen Banken, die eine inländische Küchenfinanzierung trotz negativer Schufa genehmigen.

Bausparkassendarlehen – für eine Küche einsetzbar?

Ob der Küchenkauf als wohnwirtschaftliche Verwendung eines Bauspardarlehens angesehen wird, ist nicht davon abhängig, ob ein Eigentümer oder ein Mieter diese Form der Finanzierung nutzen möchte. Maßgeblich ist vielmehr alleine, um welche Form einer Küche es sich handelt. Ein Bauspar-Kredit für Küche ist nutzbar, wenn es sich um eine Einbauküche handelt, während sich lose Küchenmöbel nicht auf diese Weise finanzieren lassen.

Kennzeichnend für eine Einbauküche ist, dass die meisten Einrichtungsbestandteile wie Küchenschränke, Herd, Arbeitsplatten und Spüle fest angebracht sind. Falls ein zuteilungsreifer Bausparvertrag vorhanden und die Anschaffung einer neuen Einbauküche geplant ist, stellt dieser eine ausgesprochen günstige Finanzierungsmöglichkeit dar.

Einen privaten Kredit für die Küche aufnehmen?

Auf diversen Online-Plattformen zur Geldvermittlung zwischen Privatleuten lässt sich ebenso wie bei einer klassischen Bank ein Kredit für Küche beantragen. Diese Möglichkeit besteht auch bei schwacher Schufa sowie bei einem niedrigen Monatseinkommen.

Privatkreditgeber zeichnen die Anfrage am ehesten, wenn der Antragsteller die zu kaufende Küche so genau wie möglich vorstellt. Sie lassen sich bei ihren Vergabeentscheidungen vielfach weniger von klassischen Bonitätsmerkmalen als vielmehr von ihrer persönlichen Einstufung der angegebenen Mittelverwendung leiten.

Besonderheiten bei der Küchenstellung durch den Vermieter

In einigen Bundesländern ist es üblich, dass die Grundausstattung einer Küche generell oder bei Appartements zur Mietsache gehört. Somit wird sie vom Vermieter gestellt. Dieser kann zwar einen Verbraucherkredit für die Küche in einer zu vermietenden Wohnung beantragen, betriebswirtschaftlich korrekt ist aber die Aufnahme eines Investitionskredites.

Als wesentlichstes Entscheidungskriterium dient der Bank in diesem Fall die Frage, innerhalb welchen Zeitraums die Refinanzierung der Küchenanschaffung durch Mieteinnahmen zu erwarten ist. Hierfür prüft sie die zu erzielende Miete ebenso wie die Wahrscheinlichkeit einer stetigen Vermietung. Die Begleichung der Kreditraten erfolgt über das gesonderte Geschäftskonto für Mieteinnahmen und die mit dem Hausbesitz verbundenen Aufwendungen.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.