Skip to main content

Blitzkredit aus der Schweiz

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.

Der Blitzkredit aus der Schweiz ist für viele Kreditnehmer die einzige Chance einen seriösen Kredit zu erhalten. Haben Kreditnehmer eine schlechte Schufa, wird von deutschen Banken kein Kredit vergeben, das Ausfallrisiko ist ihnen zu hoch.

Dem Kreditnehmer bleiben dann die schufafreien Kredite aus der Schweiz. Der Blitzkredit aus der Schweiz hat aber seine Besonderheiten.

Der Schweizer Kredit der nicht mehr aus der Schweiz kommt

Wieso fragt sich mancher Kreditnehmer? Dazu sollte erwähnt werden, dass die Schweizer Kredite eine „alte“ Kreditform sind, die es bereits in den 60er und 70er Jahren gab. Damals nannte man diese Kredite „Hausfrauenkredite“.

Sie wurden an Hausfrauen vergeben die kein Einkommen hatten, aber verheiratet waren. Es waren zwar nur kleinere Kreditsummen, aber für viele Kreditnehmer oft die Rettung aus einer finanziellen Klemme. Dann wurde festgestellt, dass einige große Kreditvermittlungen in der Schweiz keine Lizenz hatten an Deutsche Kredite zu vergeben.

Der Bundesgerichtshof erließ daraufhin ein Urteil und die Kreditvermittlungen verabschiedeten sich fast alle aus der Schweiz. Die entstandene Lücke füllt heute eine Bank aus Liechtenstein aus. Die Sigma Kreditbank AG aus Liechtenstein ist eine seriöse Bank und sie hat einen Internetauftritt.

Der schufafreie Kredit als Blitzkredit

Der Kreditnehmer hat die Möglichkeit direkt über die Internetseite der Bank einen Kreditantrag zu stellen. Er kann es sich aber bequem machen und eine Kreditvermittlung beauftragen. Dann muss eine Provision zu den Kreditkosten bezahlt werden.

Aber viele Kunden akzeptieren das, wenn ihnen der Kreditvorgang abgenommen wird. Der Kreditvermittlung wird eine Vorprüfung übernommen und gegebenenfalls eine vorläufige Genehmigung des Blitzkredit aus der Schweiz vermitteln. Der Kunde sucht sich einen seriösen Vermittler und stellt dort seinen Kreditantrag.

Er gibt vorab schon persönliche Daten aus, aus denen die Vermittlung erkennt, ob ein Kredit Aussichten auf Erfolg hat oder nicht. Ist dem so, wird dem Kunden ein Kreditantrag geschickt den er unterschreiben muss und mit den notwendigen Unterlagen wieder an die Vermittlung schickt.

Wie schnell ist der Blitzkredit aus der Schweiz?

Wenn der Kreditvermittler die Unterlagen gesichtet hat und sie sind vollständig wird er sie an die Bank weiterleiten. Die Bank prüft letztendlich den Kreditantrag und gibt gegebenenfalls die endgültige Genehmigung für den Blitzkredit aus der Schweiz.

Die Auszahlung erfolgt umgehend, Der Blitzkredit aus der Schweiz aber benötigt seine Zeit. Da ist der Weg zur Post um dort das Postident-Verfahren vorzunehmen. Das ist eine Personenerkennung anhand eines gültigen Personalausweises.

Dieser Coupon wird ebenfalls an die Vermittlung geschickt und muss in jedem Fall vorgenommen werden. Von der Kreditbeantragung des Blitzkredit aus der Schweiz bis zur Auszahlung vergehen demnach etwa 8-10 Werktage.

Der Blitzkredit aus der Schweiz – die seriöse Kreditvermittlung

Wer einen Kreditvermittlung beauftragt, der sollte darauf achten, dass keine Vorkosten und keine Vorkasse berechnet wird. Ebenso sind Versicherungsverträge auch kein seriöses Geschäftsgebaren. Damit erhöhen sich auf keinen Fall die Kreditchancen.

Unerwünschte Hausbesuche sind ebenfalls nicht seriös. Eine seriöse Kreditvermittlung hat eine beratende und vermittelnde Funktion. Er gibt Anweisen wie der Kredit zustande kommen kann. Kunden sollten aber bedenken, dass eine Vermittlung nicht umsonst arbeitet. Die Provision darf aber erst nach der Kreditgenehmigung berechnet werden.

Der Blitzkredit aus der Schweiz ist teurer als ein normaler Kredit. Wird ein Zinssatz von 20 % und mehr angeboten, so kann der Kreditnehmer davon ausgehen, dass er einen unseriösen Vermittler beauftragt hat und sollte ihm sein Auftrag entziehen.

Die Voraussetzungen für den Blitzkredit aus der Schweiz

Der Kredit aus der Schweiz wird gerade im Internet ausgesprochen reißerisch beworben. Es wird versprochen, dass keine Bonitätsprüfung stattfindet und dass jeder diesen Kredit erhält. Richtig sind diese Aussagen allerdings nicht.

Was richtig ist, dass, der die Bank keine Schufa abfragt und der Kredit auch nicht eingetragen wird. Aber die Bank nimmt Einsicht in das öffentliche Schuldnerverzeichnis. Dort stehen die gravierenden Merkmale wie ein Offenbarungseid oder eine Lohnpfändung. Das ist bei dieser Bank ebenfalls ein Ausschließungsgrund für einen Kredit.

Den Kredit erhalten Arbeitnehmer, Angestellte und Beamte. Sie haben ein ausreichendes Einkommen oberhalb der Pfändungsfreigrenze. Ein Alleinstehender muss demnach etwa 1150 Euro netto verdienen. Die Anstellung besteht seit einem halben Jahr und ist nicht befristet. Der Kunde unterschreibt eine Gehaltsabtretung, die im Ernstfall den Lohn sofort pfändet.

Die Konditionen für den Blitzkredit aus der Schweiz

Der Kunde muss volljährig sein und seinen Wohnsitz in Deutschland haben. Hartz IV-Empfänger, Arbeitslose oder Bezieher anderer Sozialhilfeleistungen werden diesen Kredit nicht erhalten. Die Kreditsummen sind eingeschränkt.

Es werden drei Kreditsummen vergeben. Einmal 3500 Euro, 5000 Euro und 7500 Euro. Die Kreditlaufzeit beträgt für alle drei Kreditsummen 40 Monate. Da die Unterlagen auf dem Postweg an die Bank geschickt werden, macht einen Blitzkredit aus der Schweiz demnach nicht möglich. Kunden sollten mit einer Bearbeitungszeit 7-8 Werktage rechnen.

Es gibt zwar einige Kreditvermittlungen die das Video-Ident anbieten. Damit muss der Kunde einen Computer und eine Webcam haben. Der Vorgang wird ganz online abgewickelt. Der Kreditnehmer spart zumindest diesen einen Gang zur Post.

Fazit:

Entgegen anderslautender Aussagen von Kreditvermittlungen kann der Kredit aus der Schweiz nicht als Blitzkredit bezeichnet werden. Dennoch ist die Wartezeit von 7-8 Werktage dennoch noch schneller als manche Filialbank. Kreditnehmer sollten diesen Kredit aber nur wählen, wenn sie einen Kredit auch bezahlen können.

Empfehlenswert ist deshalb eine Haushaltsrechnung vorzunehmen um dies festzustellen. Können die Raten nicht mehr bezahlt werden, wird die Bank sofort pfänden. Der Kunde unterschreibt eine Gehaltsabtretung dahingehend. Generell sollten Kredite nur dann beantragt werden, wenn die notwendigen Voraussetzungen dafür da sind.

Übrigens ist der Kredit aus der Schweiz mit 11-2 % etwa dem Dispokredit gleich. Er ist deshalb so hoch, weil die Bank ein erhöhtes Risiko hat, da die Schufa nicht abgefragt wird.

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.