Skip to main content

Beamtendarlehen umschulden

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.

Viele Beamte freuen sich, wenn sie günstige Kredite und Darlehen aufgrund ihres Beamtenstatus in Anspruch nehmen kann. Doch gerade bei sehr großen Darlehen mit langer Laufzeit stellt sich irgendwann die Frage, ob ein Beamtendarlehen umschulden eventuell noch mehr Ersparnis einbringen würde.

Wir haben dies einmal für Sie überprüft.

Schnell die Fakten – in 5 Sätzen

  • Bei der Umschuldung geht es oft um hohe Summen und lange Laufzeiten
  • Lassen Sie daher kein Sparpotenzial unberücksichtigt
  • Ganz einfach klappt es mit dem individuellen Vergleich durch smarte Software
  • Stellen Sie jetzt unverbindlich Ihren Antrag
  • Die Software prüft sofort und unterbreitet Ihnen ideale Vorschläge, aus professioneller Sicht

Was ist ein Beamtendarlehen?

Um verstehen zu können, wie ein Beamtendarlehen umschulden funktioniert, muss erst einmal der Begriff Beamtendarlehen etwas genauer erläutert werden. Denn ein Darlehen ist nicht einem Kredit gleichzusetzen.

beamtendarlehen umschulden

Beamtendarlehen Umschulden – bis zu 144 Monate Laufzeit

Es besteht vielmehr aus einem Kredit und einer Versicherung, die als Lebensversicherung oder als Rentenversicherung abgeschlossen werden kann. Die Versicherung bringt die gleiche Laufzeit mit sich wie der Kredit, der für das Darlehen benötigt wird.

Die Rückzahlungen aus dem Darlehen fließen zuerst immer in die Versicherung. Lediglich die Zinsen, die monatlich für den Kredit gezahlt werden müssen, fließen direkt in den Kredit.

Getilgt wird dieser aber erst am Ende der Laufzeit. Nämlich dann, wenn die Versicherung ausläuft und die dort angesparten Gelder in den Kredit fließen können.

Erst dann ergibt das ganze Gefilde ein Ganzes und zeigt seine Vorteile auf. Da ein Darlehen aus zwei Bestandteilen besteht, ist es sehr schwierig, ein Beamtendarlehen umschulden vorzunehmen.

Und das nicht ohne Grund.

Worin besteht die Schwierigkeit?

Beim Beamtendarlehen umschulden besteht die größte Schwierigkeit darin, die Versicherung vorzeitig zu kündigen, ohne allzu große Verluste zu machen. Wer einmal eine Versicherung gekündigt hat, weiß sehr genau, welche Kosten dabei anfallen.

Die Versicherung belohnt die Abtrünnigen nämlich nicht, sondern zahlt maximal die eingezahlten Gelder zurück. Abgezogen wird jedoch eine ordentliche Bearbeitungsgebühr.

Hinzu kommt, dass die bis dahin erwirtschafteten Renditen ebenfalls nicht ausgezahlt werden. Der Darlehensnehmer macht somit auf jeden Fall ordentlich Minus.

Die beliebsten Banken unserer Besucher in letzten 30 Tagen

Alle Kreditangebote wurden von der Redaktion geprüft!
Rang
Bank
Auswahl unserer Besucher
Stand: 11.05.2018
*) So häufig wurden das jeweilige Kreditangebot in den letzten 30 Tagen durch unseren Webseiten-Besucher ausgewählt.

Doch dem noch nicht genug. Auch beim Kredit, der ja gleichzeitig läuft und bis dahin nur eine Tilgung der Zinsen erfahren hat, muss geschaut werden, ob überhaupt eine kostenlose Umschuldung möglich ist.

Auch dort hat der Geldgeber die Möglichkeit, eine Vorfälligkeitsentschädigung zu verlangen. Also eine Gebühr für die Zinsen, die durch die vorzeitige Ablöse des Kredites nicht an die Bank gezahlt werden.

Auch hier entstehen wieder Kosten, die durch die Umschuldung irgendwie herausgeholt werden müssen, damit sich diese auch lohnt.

Wann lohnt ein Beamtendarlehen umschulden?

Ein Beamtendarlehen umschulden lohnt nur in sehr seltenen Fällen. Dafür müssten die Konditionen vom Darlehen so schlecht sein, dass ein neues Angebot deutlich besser ausfällt, als das aktuelle Angebot.

Und das ist bei einem Darlehen für Beamte nur äußerst selten der Fall. Wer sich die Option einer Umschuldung offenhalten will, sollte daher nicht auf ein Beamtendarlehen, sondern auf einen Beamtenkredit setzen.

Der Kredit für Beamte kann bei jedem beliebigen Bankhaus beantragt werden. Er bringt den großen Vorteil mit sich, dass er keine Versicherung in sich trägt, in die zuerst das Geld aus der Rückzahlung fließt.

Daher besteht auch nur der Kredit, in dessen Vertrag eine kostenlose Umschuldung als Option sogar vereinbart werden kann. Ob diese letztendlich auch in Anspruch genommen wird, kann der Kreditnehmer frei entscheiden.

Wichtig ist, dass er diese Option hat und eine Umschuldung zu fairen Konditionen möglich wäre.

(FS)

Starten Sie hier unverbindlich und kostenlos Ihre Anfrage


  • 1. Schritt: Stellen Sie jetzt Ihre Kreditanfrage.
  • 2. Schritt: Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, nehmen Sie dieses an. Wenn nicht, dann nicht.
  • 3. Schritt: Wenn Sie sich für unser Angebot entscheiden, erhalten Sie nach 3 Tagen Ihr Geld.